22:31 19 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Tesla düst durchs All: Musk schickt sein Cabrio gen Asteroidengürtel – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    81741
    Abonnieren

    Die weltweit stärkste Trägerrakete „Falcon Heavy“ hat am Dienstag mit Elon Musks privatem Tesla-Elektro-Cabriolet als Testladung an Bord vom US-Space-Center in Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida abgehoben. Nun soll der Wagen den Asteroidengürtel ansteuern, wie Musk via Twitter mitteilte.

    Elon Musk, Chef von SpaceX und Tesla, twitterte auch die Flugbahn-Skizze des Sportwagens.

    ​Der rote Tesla Roadster befindet sich in der Raketenspitze, hinter dem Lenkrad sitzt angeschnallt „Starman“, ein Dummy in einem Raumanzug. Auf dem Armaturenbrett sieht man die Worte „Don't Panic“ (Keine Panik).

    Der Sportwagen soll auf einer elliptischen Bahn um die Sonne kreisen, wobei er auch am Mars vorbeifliegen wird.

    Die „Falcon Heavy“ ist nach Angaben von SpaceX mit 70 Metern Länge und über 60 Tonnen Nutzlast die größte derzeit im Einsatz befindliche Trägerrakete.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    Tesla will Elon Musk ohne Gehalt schuften lassen
    Tesla-Flitzer schleppt Truck ab und hilft ihm auf Hügel hinauf – VIDEO
    USA schicken Tesla auf Mars
    90 Prozent aller Tesla-Autos defekt
    Tags:
    Falcon Heavy, Tesla, Elon Musk, Weltraum, USA