14:50 20 April 2018
SNA Radio
    Videos

    Sowjetischer „Winzling“ in Huthi-Händen: Rakete trifft Saudis ganz präzise – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    12404

    Die Panzerabwehrrakete „Maljutka“ (dt. Winzling) aus sowjetischer Produktion beweist sich trotz ihres Alters als eine effektive Waffe. Die neuesten Bilder einer Huthi-Attacke auf einen Posten der saudischen Militärs in der Region Jizan nahe der Grenze zum Jemen zeigen ihre Durchschlagskraft.

    Im Jemen werden die sowjetischen Raketen nicht nur im Kampf gegen Panzertechnik eingesetzt, sondern auch zur Bekämpfung von stationären Schutzanlagen genutzt, wie dieses Video zeigt.

    Die Maljutka-Panzerabwehrrakete entspricht tatsächlich ihrem Namen, denn sie ist in der Tat kompakt: Bei einem Gewicht von zehn Kilogramm ist die Rakete nur 86 Zentimeter lang.

    Dieses ziemlich kleine Geschoss ist in der Lage, Ziele aus einer Entfernung von bis zu 3000 Metern zu treffen. Diese Distanz überwindet die Rakete in 26 Sekunden, wobei ihre Geschwindigkeit 120 Meter pro Sekunde erreicht.

    Bundeswehr-Waffe im Jemen gesichtet: Rambo-Rebell ballert mit MG3 rum

    Bei einem 60-Grad-Einschlagswinkel ist die Rakete auch gegen 200 Millimeter Stahl panzerbrechend. Die Feuergeschwindigkeit der Waffe erreicht ein bis zwei Schüsse pro Minute.

    Zum Thema:

    Huthi-Rebellen tanzen auf Wrackteilen des Tornado-Kampfjets – VIDEO
    Jemen: Rebellen-Rakete holt US-Drohne vom Himmel – VIDEO
    Huthi versenken Schiff der saudischen „Aggressionskräfte“ – VIDEO
    Saudische Fregatte in Flammen: Huthi-Rebellen sprengen „Aggressor-Schiff“ – VIDEO
    Tags:
    Maljutka-Panzerabwehrrakete, Jemen, Saudi-Arabien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • (v.l.n.r.): US-Präsident Donald Trump, sein französischer Amtskollege Emmanuel Macron und britische Premierin Theresa May bei G7-Gipfel auf Sizilien (Archivbild)
      Letztes Update: 15:55 14.04.2018
      15:55 14.04.2018

      Bomben auf Syrien – Westen argumentiert mit Lügen und bricht erneut Völkerrecht

      Die USA, Großbritannien und Frankreich haben am Samstagmorgen Syrien bombardiert. Ziele bei Damaskus und Homs wurden mit 100 Raketen angegriffen, erklärte das Pentagon. Dies sei Vergeltung für den angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch die syrische Armee. Abgesehen davon, dass Syrien dies vehement bestreitet, dieser Angriff bricht Völkerrecht.

    • Französischer Kampfjet vor dem Luftschlag gegen Syrien
      Letztes Update: 13:25 14.04.2018
      13:25 14.04.2018

      Paris macht VIDEO von Angriff auf Syrien publik

      Die französische Verteidigungsbehörde hat ein Video des Raketenangriffs gegen Syrien veröffentlicht, an dem in dieser Nacht eine Mehrzweck-Fregatte teilgenommen hatte.

    • Russisches Verteidigungsministerium zu angeblicher C-Waffen-Attacke in Syrien
      Letztes Update: 16:21 13.04.2018
      16:21 13.04.2018

      „C-Waffen-Angriff“ in Syrien: „Schauspieler“ packen aus - VIDEO

      Wenige Tage nach der angeblichen Giftgas-Attacke in Duma bei Damaskus, die die USA als Anlass für militärische Intervention nutzen wollen, stellt das russische Verteidigungsministerium Beweise dafür vor, dass der Angriff vorgetäuscht worden ist.

    • Zornige Gans (Symbolbild)
      Letztes Update: 16:05 13.04.2018
      16:05 13.04.2018

      Geflügelterror in Florida: Einsame Gans versetzt ganze Nachbarschaft in Panik – VIDEO

      Bewohner der US-Stadt DeBary in Florida beschweren sich über eine zunehmend aggressive Gans. Ein Video mit dem wetternden Vogel hat mittlerweile die Aufmerksamkeit unzähliger Internetuser auf sich gezogen.