SNA Radio
    Videos

    Russe spießt sich mit Harpune auf – VIDEO aus Thailand

    Videos
    Zum Kurzlink
    0 165

    Ein russischer Tourist hat sich bei einer Unterwasserjagd aus Versehen eine Harpune ins eigene Bein geschossen. Der Vorfall ereignete sich vor der Küste des thailändischen Badeortes Pattaya, wie das Portal „Pattayapeople“ berichtet.

    Der 62-Jährige, der sich am Dienstag verletzte, wurde in ein Krankenhaus gebracht.

    Ihm zufolge versagte die Waffe bei der Unterwasserjagd, sodass die Harpune später abgeschossen wurde als geplant. So traf diese statt einem Fisch das Bein des Mannes.

    Nach den Angaben des Portals wurde der Russe medizinisch versorgt, seine Gesundheit ist nicht gefährdet.

    Zum Thema:

    Anglerglück: Australier fangen trächtigen Drei-Meter-Hai – VIDEO
    Fischer ziehen "Goliath"-Barsch an Land – VIDEO
    Blutige Rache: Hai reißt Unglücks-Angler ein Stück Fleisch aus dem Bein – VIDEO
    Hai feiert Beute mit unglaublichen Rückwärtssaltos – VIDEO
    Tags:
    Harpune, Tourismus, Thailand

    Mehr Videos