04:27 26 September 2018
SNA Radio
    Videos

    Nippel-Alarm bei Olympia: Französin zeigt ungewollt Busen – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    97924

    Die französische Eistänzerin Gabriella Papadakis hat am Montag beim olympischen Kurzprogramm ihren „schlimmsten Albtraum“ erlebt. Bereits in den ersten Sekunden des Auftritts löste sich ein Träger ihres Kleides und gab so einen Teil ihrer Brust frei. Die Bilder dieser peinlichen Szene machen jetzt im Netz die Runde.

    Die 22-Jährige zeigte sich nach ihrem Busenblitzer bei Olympia total am Boden zerstört.

    ​„Da ist mein schlimmster Alptraum ausgerechnet bei Olympia wahr geworden. Ich hatte keine Chance, ich konnte nur weiterlaufen und beten“, erklärte die Sportlerin nach dem Kurztanz in der Gangneung Ice Arena.

    ​Jedoch konnten Gabriella Papadakis und ihr Partner Guillaume Cizeron sich auf Platz zwei hinter dem Pärchen aus Kanada tanzen.

     

     Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Porno-Dreh im Freien: Pärchen kriegt Rechnung für Outdoor-Filmchen – VIDEO
    Barbusiges US-Topmodel bei Fotoshooting von Mega-Welle erfasst – VIDEO
    Samba-Tänzerin platzt ihr Höschen – VIDEO
    Weibliches Sex-Gestöhne bei Hochzeit stiehlt Brautpaar die Show – VIDEO
    Tags:
    Busenblitzer, Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Gabriella Papadakis, Südkorea