20:46 23 September 2018
SNA Radio
    Videos

    Stier spießt Matador am Hintern auf – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    13967

    Ein spanischer Matador ist bei diesem Stierkampf von einem rund 500 Kilogramm schweren Bullen schwer auf die Hörner genommen worden. Das Tier schleuderte den Stierkämpfer durch die Luft, trampelte auf ihm herum und rammte eines seiner Hörner in den Hintern des Mannes.

    Der Vorfall ereignete sich in der Stierkampfarena La Santamaria in der kolumbianische Stadt Bogota beim Auftritt des Spaniers Julian Lopez, der auch als „El Juli“ bekannt ist.

    Wie die Aufnahmen zeigen, hatte der 35-Jährige den Bullen bereits mit seiner Lanze schwer verletzt. Als der Stierkämpfer aber den tödlichen Dolchstoß versetzen wollte, griff ihn der Bulle an. Dabei spießte er den Matador mit seinen Hörnern auf und hinterließ laut der britischen Zeitung „Daily Mail“ eine 15 Zentimeter große Wunde an dem Hinterteil des Stierkämpfers.

    Lopez wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, wo er erfolgreich operiert wurde. Es bestehe für ihn jedoch keine Lebensgefahr.

     

     Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Torero aufgespießt: Stierkämpfer an delikater Stelle auf Hörner genommen
    Viermal aufgespießt und durchlöchert: 500-Kilo-Bulle bestraft Anfänger-Torero – VIDEO
    Grausames Vergnügen: Stierhatz in Spanien
    Schrecklicher „Frontalzusammenstoß“: Zwei Stiere fallen tot um - VIDEO
    Tags:
    Stierkampf, Kolumbien