11:35 22 Juni 2018
SNA Radio
    Videos

    Gefährliche Geheim-Funktion von russischem Transportflieger gefilmt – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    11033

    Russische Piloten haben mit Transportflugzeugen vom Typ Il-76MD bei Übungen auf einem Trainingsplatz im Gebiet Twer einzigartige Flugaufgaben ausgeführt. Dabei handelte es sich um Bombenabwürfe sowie Schießtrainings mit Bordkanonen auf Bodenziele. Wie die Tests verliefen, zeigen die folgenden Aufnahmen.

    Die Flüge, die der TV-Sender Swesda vor Ort verfolgte, fanden laut dem russischen Verteidigungsministerium auf einer Höhe zwischen 400 und 600 Metern und bei Geschwindigkeiten von mehr als 500 Stundenkilometern statt.

    Laut der Militärbehörde nahmen an den Trainings insgesamt zehn Il-76MD-Transportflugzeuge teil.

    Die Iljuschin Il-76 (NATO-Codename: „Candid“) ist ein schweres Transportflugzeug, das in der Sowjetunion entwickelt wurde und bis heute in Russland hergestellt wird. Das Flugzeug ist in der Lage, schweres militärisches Gerät wie Panzer und Geschütze zu transportieren.

    Die Maschine kann mit 500-Kilogramm-Freifallbomben bewaffnet werden. Außerdem können an dem Flugzeug zwei 23-mm-Maschinenkanonen vom Typ Grjasew-Schipunow GSch-23 installiert werden.

    Für die Selbstverteidigung ist der Flieger mit sechs Radarwarnsensoren, einer IFF-Antenne sowie zwei Täuschkörperwerfern ausgestattet.

     

     Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Il-76 oder C-130 Hercules? – eine Million Mal geteiltes Foto sorgt für Rätsel
    Russischer „Feuerwehr-Tanker“ gen Heimat: So rettete Il-76 brennendes Chile – VIDEO
    Russische Leichtigkeit des Seins: Null-Schwerkraft im steilen Il-76-Sinkflug – VIDEO
    Russland schickt Chile „Wasser-Bomber“: Augenzeuge filmt Il-76 im Tiefflug – VIDEO
    Tags:
    Bomben, Il-76MD, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos