08:51 25 April 2018
SNA Radio
    Videos

    Geländewagen misst sich mit neuestem russischem Schützenpanzer – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    213413

    Wenn ein Geländewagen es mit einer Kriegsmaschine aufnimmt, kann das Ergebnis überraschend sein. Der neue russische Schützenpanzer vom Typ Bumerang brachte die Autofahrer beim Offroad-Rennen zum Staunen.

    Der TV-Sender Swesda ließ sich für eine Sendung einen Geländewagen mit einem Schützenpanzer auf einer verschneiten Offroad-Strecke messen. Dabei blieb das Auto die ganze Zeit hinter dem Kriegsgerät zurück.

    Der 30 Tonnen schwere Bumerang-Schützenpanzer kann 100 Stundenkilometer auf der Straße und 70 Kilometer pro Stunde im Gelände fahren.

    Der neue Radpanzer, der während der Siegesparade am 9. Mai 2015 öffentlich vorgestellt worden war, verfügt über eine ganze Reihe einzigartiger technischer Neuheiten wie Schutz der oberen Halbsphäre oder Fernsteuerung.

    Das neue Kampffahrzeug auf Radgestell hat eine unifizierte Modulplattform und lässt sich je nach Bedarf schnell in einen Krankentransportwagen bzw. ein Späh- und Luftabwehrfahrzeug umbauen.

    Zum Thema:

    „Solnzepjok”, „Terminator” und „Bumerang”: Die Waffen der russischen Landstreitkräfte
    Bumerang: Hersteller lobt neuen russischen Radpanzer als „einzigartig“
    Russlands neuer Radpanzer „Bumerang“ noch nicht endgültig bestätigt
    Billig aber gut: Russlands Heer wartet auf neuesten Schützenpanzer Bumerang
    Tags:
    Schützenpanzer, Bumerang, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos