16:16 22 April 2018
SNA Radio
    Videos

    US-Temposünder rächt sich am Blitzer - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    4645

    Zu viele Tickets bekommen? Dieser Mann aus Washington ist wahrscheinlich zu oft geblitzt worden, sodass er vor einer Radarfalle komplett die Nerven verliert. Dabei bleibt das arme Gerät dem wütenden Autofahrer hilflos ausgeliefert. Im Netz wurde das Video zu einem neuen Hit, besonders unter den Blitzer-Hassern.

    Eine Überwachungskamera zeichnete auf, wie ein Fahrer plötzlich vor einer Radarfalle anhält, aus seinem Wagen aussteigt und sich auf das Gerät zubewegt.

    Der aufgebrachte Mann stößt den Blitzer um, schlägt darauf ein und katapultiert einen Teil des Geräts durch die Luft.

    Einige User fanden diese Aktion sogar amüsant und bezeichneten den Mann als einen „Helden“.

    Laut der örtlichen Polizei wurden in derselben Nacht im Umkreis von wenigen Kilometern weitere Radarfallen zerstört. Die Identität des Mannes wurde bisher nicht festgestellt, es wird weiter nach dem Täter gefahndet.

    Zum Thema:

    Ausraster: Aufgebrachter US-Fahrer lässt seinen Wagen vor Wut überschlagen – VIDEO
    Eskalation mit Dominoeffekt: US-Motorradfahrer dreht Autos mit Tritt um - VIDEO
    Millionärssohn mit Porsche reißt Mutter mit Kind ungebremst in Flammen-Tod – VIDEO
    „Schnellverkehr“ auf Autobahn: Pärchen treibt es wild bei Tempo 110 – VIDEO
    Tags:
    Blitzer, Verkehr, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Utrechter Domturm (Archivbild)
      Letztes Update: 16:14 22.04.2018
      16:14 22.04.2018

      Holländische Kirche verwandelt Glockengeläut in eine Hommage an DJ Avicii - VIDEO

      Die Glöcknerin Malgosia Fiebig hat am 21. April in der Domtoren-Kirche in Utrecht die Lieder von dem neulich gestorbenen DJ Avicii in ihr Glockengeläut aufgenommen – darunter die Hits „Wake Me Up“, „Hey Brother“ und „Without You“.

    • (v.l.n.r.): US-Präsident Donald Trump, sein französischer Amtskollege Emmanuel Macron und britische Premierin Theresa May bei G7-Gipfel auf Sizilien (Archivbild)
      Letztes Update: 15:55 14.04.2018
      15:55 14.04.2018

      Bomben auf Syrien – Westen argumentiert mit Lügen und bricht erneut Völkerrecht

      Die USA, Großbritannien und Frankreich haben am Samstagmorgen Syrien bombardiert. Ziele bei Damaskus und Homs wurden mit 100 Raketen angegriffen, erklärte das Pentagon. Dies sei Vergeltung für den angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch die syrische Armee. Abgesehen davon, dass Syrien dies vehement bestreitet, dieser Angriff bricht Völkerrecht.

    • Französischer Kampfjet vor dem Luftschlag gegen Syrien
      Letztes Update: 13:25 14.04.2018
      13:25 14.04.2018

      Paris macht VIDEO von Angriff auf Syrien publik

      Die französische Verteidigungsbehörde hat ein Video des Raketenangriffs gegen Syrien veröffentlicht, an dem in dieser Nacht eine Mehrzweck-Fregatte teilgenommen hatte.

    • Russisches Verteidigungsministerium zu angeblicher C-Waffen-Attacke in Syrien
      Letztes Update: 16:21 13.04.2018
      16:21 13.04.2018

      „C-Waffen-Angriff“ in Syrien: „Schauspieler“ packen aus - VIDEO

      Wenige Tage nach der angeblichen Giftgas-Attacke in Duma bei Damaskus, die die USA als Anlass für militärische Intervention nutzen wollen, stellt das russische Verteidigungsministerium Beweise dafür vor, dass der Angriff vorgetäuscht worden ist.