03:59 23 Juli 2018
SNA Radio
    Abfangjäger MiG-31 bei Luftbetankung

    Erstmals bei Nacht: Russische Abfangjäger tanken im Dunkeln – VIDEO

    © Foto: Russlands Verteidigungministerium
    Videos
    Zum Kurzlink
    2703

    Russische Kampfjets vom Typ MiG-31 haben zum ersten Mal eine nächtliche Luftbetankung ausgeführt. Wie das Manöver verlief, zeigen die neulich im Internet erschienenen Bilder.

    Piloten der russischen Pazifik-Flotte übten über der fernöstlichen Halbinsel Kamtschatka die Luftbetankung bei Nacht. 

    Das gewöhnliche Manöver wurde dadurch erschwert, dass die Flieger den Schlauch mit den Fangtrichtern erkennen und mit ihren Tankstutzen treffen mussten. Das Ganze verlief bei schlechten Sichtverhältnissen und ohne visuelle Bodenorientierung. 

    Dennoch führten die Piloten insgesamt 15 erfolgreiche Luftbetankungen durch. Die Gesamtflugzeit aller eingesetzten Crews belief sich auf mehr als zehn Stunden.

    Als Tankflugzeug bei den Übungen diente eine Il-78M.

    Die Flüge erfolgten in einer Höhe von rund 7000 Metern bei einer Geschwindigkeit von rund 500 Stundenkilometern.

    Zum Thema:

    Übungen in Arktis: MiG-31 und Su-24 zeigen ihre Kapazitäten – VIDEO
    Luftkampf im Dunkeln: MiG-31-Jäger fangen „Feind“ über Pazifik ab – VIDEO
    Schnellster Kampfjet weltweit: Russische MiG-31 überholt alle im Westen – Focus
    MiG-31 fangen „Raketen“ über Subpolarregion ab – VIDEO
    Tags:
    Luftbetankung, Militär, Il-78M, MiG-31, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos