06:33 23 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Russlands neuer Luftüberlegenheitsjäger setzt ganz weich auf - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    51715
    Abonnieren

    Das neueste russische Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug vom Typ Su-57 ist beim Aufsetzen auf dem Flughafen Ramenskoje bei Moskau auf Video festgehalten worden, wo derzeit Trainingsflüge für die Siegesparade am 9. Mai in der russischen Hauptstadt abgehalten werden. Wie weich die Landung des Jets war, zeigen diese Bilder aus dem Internet.

    Bereits Anfang April hatte der russische Verteidigungsminister, Sergej Schoigu, mitgeteilt, dass die neuesten russischen Kampfjets Su-57 bei der Militärparade am 9. Mai vertreten sein werden.

    Das russische Kampfflugzeug Su-57, das mit den amerikanischen Kampfflugzeugen F-22 Raptor und F-35 Lightning II vergleichbar ist, soll die aktuell im Dienst der russischen Luftwaffe stehenden Jets Su-27 und MiG-31 ablösen.

    Schoigu zufolge werden an der diesjährigen Parade rund 13.000 Mann, 159 Stück diverser Kampftechnik sowie 75 Flugzeuge und Hubschrauber teilnehmen.

    Im vergangenen Jahr wurde die Flugschau am 9. Mai über dem Roten Platz wegen einer tiefliegenden dichten Wolkendecke über Moskau abgesagt. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    „Gemischte Gefühle“: Kampfjets der 5. Generation für Amerika, China, Russland
    Modernster Kampfjet Su-57 lässt sich zum ersten Mal bei Parade in Moskau zeigen
    „Wegen russischer Su-57“: Pentagon fürchtet um seine Luftdominanz
    Syrien: Testet Russland Super-Kampfjet Su-57 unter realen Kriegsbedingungen?
    Tags:
    Su-57, Russland