SNA Radio
    Videos

    Dieses Detail bei Putins Vereidigung sorgt für Aufsehen: Schröder im Fokus - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    712311

    Bei der Amtseinführung des russischen Präsidenten Wladimir Putin am Montag im Kreml ist einigen Medien etwas Brisantes aufgefallen: Altkanzler Schröder, der Putin als einer der Ersten gratulieren konnte, trug am rechten Finger einen Ring. Nun wird darüber spekuliert, ob dies sein neuer Ehering sei.

    Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder war nach Moskau gereist, um dort an der Amtseinführung des russischen Präsidenten Wladimir Putin im Kreml teilzunehmen.

    Nach Putins Vereidigung war Schröder einer der wenigen Gäste, die dem wiedergewählten Präsidenten die Hand geben konnte. Zuerst gratulierte Putin der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill, dann Altkanzler Schröder, dann Premier Medwedew.

    Doch beim genauen Hinsehen konnte man am rechten Ringfinger des Altkanzlers einen neuen Ring entdecken. Ob dies ein Ehering ist, bleibt vorerst unklar.

    Der 74-jährige Altkanzler hatte im Januar verkündet, er wolle seine südkoreanische Freundin So Yeon Kim heiraten.

    Die Ehe zwischen dem Altkanzler und Doris Schröder-Köpf wurde am 11. April rechtskräftig vor dem Amtsgericht Hannover geschieden.

    Zum Thema:

    Geheimnis um Putin-Begleitung im Mercedes gelüftet – VIDEO
    Was Schröder und Putin gemeinsam haben
    Schröder: Das ist der schwierigste Job in der Politik
    Altkanzler Schröder: „Ich vertraue Wladimir Putin“
    Tags:
    Wladimir Putin, Gerhard Schröder, Doris Schröder-Köpf, Deutschland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos