03:10 25 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Thermobarische Raketenwerfer aus Russland erreichen neues Land - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    42249
    Abonnieren

    Es wächst die Zahl der Länder, die die russischen Mehrfachraketenwerfer vom Typ TOS-1A „Solnzepjok“ (dt. Sonnenhitze) in den Dienst ihrer Armeen stellen, wie das Portal Rg.ru schreibt. So wurden die Waffen erst unlängst bei den Übungen der algerischen Landtruppen gezeigt.

    Über die Einführung der russischen Mehrfachraketenwerfer „Solnzepjok“ in die algerische Streitkräfte war dem Portal zufolge schon letztes Jahr berichtet worden. Allerdings wurden die algerischen TOS-1A bisher noch nie gezeigt.

    Die veröffentlichten Aufnahmen von den Waffen lassen vermuten, dass die Mehrfachraketenwerfer auf der Basis des T-90S-Panzers gebaut wurden.

    Laut Militärexperten ist der Wunsch anderer Länder, russische Kriegstechnik zu kaufen, darunter die schweren Raketenwerfer  „Solnzepjok“, nach ihrem erfolgreichen Einsatz im Irak und in Syrien gewachsen. 

    So zeigten sie sich als sehr effektiv und leisteten einen großen Beitrag im Kampf gegen den Terrorismus.

    Die Raketenwerfer des Typs „Solnzepjok“ sind für die Vernichtung leichtgepanzerter Technik, für Brandschläge auf Bauanlagen und einzelne Gebäude sowie für die Eliminierung feindlicher Kräfte durch Splitter oder Druckwellen von nicht lenkbaren reaktiven Geschossen bestimmt.

    Sie können mit hochexplosiven thermobarischen Geschossen beladen werden und Ziele in einer Entfernung von bis zu sieben Kilometern treffen. Für die Eröffnung des Feuers braucht das Kriegsgerät rund 90 Sekunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    Bei Sonnenhitze knallt´s: Raketenwerfer brennt Terroristen bei Palmyra nieder – VIDEO
    Russischer Raketenwerfer verkohlt „Terroristen-Stellung“ – VIDEO
    Russische Raketenwerfer veranstalten hitziges „Feuerkarussell“ – VIDEO
    Syrische Dschihadisten verglühen in russischer „Sonnenhitze“ – VIDEO
    Tags:
    Mehrfachraketenwerfer TOS-1A, Algerien, Russland