09:49 25 September 2018
SNA Radio
    Videos

    Legendäre Sowjet-Haubitze bekommt im Iran neue Eigenschaften - VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    31047

    Die sowjetische 122-mm-Haubitze D-30, die als eines der weltweit verbreitetsten Geschütze gilt, ist im Iran modernisiert worden. Was für neue Eigenschaften der Waffe verliehen wurden, zeigen diese Bilder.

    Für die Mobilität der Waffe sorgen nun ein zusätzliches Radpaar, ein Motor sowie ein spezielles Hydrauliksystem. Die modernisierte Haubitze ist jetzt in der Lage, sich selbstständig durch das Kriegsgebiet zu bewegen, ohne auf Schlepper warten zu müssen. Besteht die Gefahr eines Gegenschlages, kann die Waffe schnell ihre Position verlassen. 

    Nach Angaben des Portals Rg.ru wird das modernisierte Modell derzeit Tests unterzogen. 

    Im Dienst der iranischen Armee stehen insgesamt einige Hundert der sowjetischen Haubitzen D-30 sowie deren heimische Kopien, die als HM40 bezeichnet werden.

    Im Iran werden dem Bericht zufolge auch Splittersprenggranaten, Hohlgeschosse sowie Leuchtgranaten produziert. 

    Zuvor war berichtet worden, dass im Land bereits aktiv-reaktive Geschosse des Kalibers 122 Millimeter hergestellt werden, die die Schussweite der Haubitze von 15,3 bis auf 21 Kilometer vergrößern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Sowjetischer „Meteorit“ macht mit Terroristen in Syrien kurzen Prozess – VIDEO
    Sowjetische „Bestien-Killer“ kämpfen in Syrien gegen IS – VIDEO
    Legendäres Sowjet-Geschütz zertrümmert Terroristen in Syrien – VIDEO
    So erledigt Sowjet-Gerät IS-Scharfschützen in Syrien – VIDEO
    Tags:
    D-30-Haubitze, Iran