06:16 21 September 2020
SNA Radio
    Videos

    VIDEO: „Raketen-Monster“ aus Syrien in Großaufnahme

    Videos
    Zum Kurzlink
    42265
    Abonnieren

    Das Kampfgerät vom Typ Golan-1000 der vierten Panzerdivision der syrischen Regierungsarmee ist auf Video festgehalten worden. Der Raketenpanzer, der sogar befestigte Stellungen bekämpfen kann, sorgt für viel Interesse unter Militärexperten weltweit, wie das Portal Rg.ru schreibt.

    Die Bilder veröffentlichte kürzlich der regierungstreue syrische TV-Sender Sama auf seinem YouTube-Kanal.

    Der Golan-1000 wurde auf der Basis des russischen Panzers T-72 gebaut. Die Reaktivgeschosse, die von dem Gerät eingesetzt werden, haben das Kaliber 500 Millimeter und wiegen rund 500 Kilogramm. Ihre Reichweite beträgt etwa drei Kilometer.

    Im Vergleich zu dem russischen Mehrfachraketenwerfer vom Typ TOS-1A „Solnzepjok“ (dt. Sonnenhitze) schießt die syrische Entwicklung keine thermobarischen Geschosse ab. Dank dem großen Anteil an Sprengstoff in den vom System genutzten Raketen besitzt die Waffe eine enorme Zerstörungskraft.

    In dem Clip wird unter anderem gezeigt, wie ein Operator den Raketenpanzer per Bedienpult fernsteuert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    Sowjet-Maschine lässt Terroristen-Stellungen in Syrien hochgehen - VIDEO
    Thermobarische Raketenwerfer aus Russland erreichen neues Land - VIDEO
    Wie Tetris: Russische Jets werfen Bomben auf Terroristen in Syrien – VIDEO
    Legendäres Sowjet-Geschütz zertrümmert Terroristen in Syrien – VIDEO
    Tags:
    Golan-1000, Syrien