03:10 20 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Wer entsorgte altes TV-Gerät im All? Kosmonaut filmt seltsames Ding nahe ISS – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    1010312
    Abonnieren

    Diese Bilder des russischen Kosmonauten Oleg Artemjew von der Internationalen Raumstation lösten eine Diskussion im Netz aus: Für einige scheint das von der ISS aus gefilmte Objekt ein alter Fernsehkasten zu sein, für andere ist es eher ein Koffer, eine Waschmaschine oder sogar ein Rechner. Um was es sich aber in der Tat handelt, erklärt der Russe.

    Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte Oleg Artemjew Aufnahmen aus einem Fenster der ISS. Dabei erfasste er ein quadratisches Objekt, das laut dem Kosmonauten ein Satellit sein soll.

    „Ich habe gefilmt, wie ein Satellit an unserem Zuhause vorbei fliegt“, kommentierte der Russe den Clip.

    Viele User scherzten in den Kommentaren unter dem Video über den aufgezeichneten Gegenstand. 

    „Auf die ISS wurde ein Plasma-Fernseher gebracht und das alte Gerät entsorgt.  Uns wird aber gesagt, es sei ein Satellit, amüsiert sich einer der Nutzer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    Schießen USA Top-Secret-Waffe von der Erde ins All? ISS-VIDEO sorgt für Aufregung
    Auf dem Weg zur Erde? Mysteriöses Objekt nahe ISS gesichtet – VIDEO
    Nasa filmt, wie unbekanntes Flugobjekt vor ISS-Besatzung aufkreuzt – VIDEO
    Ufo beim Annäherungsversuch an ISS erwischt - VIDEO
    Tags:
    Internationale Raumstation ISS, Oleg Artemjew, Weltraum