00:15 24 September 2018
SNA Radio
    Videos

    Trump „bringt“ US-Moderatorin ans Limit: Zusammenbruch vor Live-Kamera – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    3711153

    Die bekannte US-Moderatorin Rachel Maddow ist am Dienstag wegen einer Trump-Meldung vor laufender Kamera in Tränen ausgebrochen. Dabei berichtete sie über die Trennung von Familien an der US-Grenze. Die Bilder mit dem emotionalen Aussetzer verbreiteten sich rasant im Netz.

    Rachel Maddow war gerade dabei, eine Meldung über die umstrittene Trennung von Migranten und ihren Kindern an der Grenze zu verlesen, als sie von ihren Emotionen überwältigt wurde.

    „Die Trump-Regierung hat Babys und kleine Kinder…“, begann sie die Sendung, brach aber dann in Tränen aus. 

    „Könntet ihr eine Grafik einblenden?“, fragte die Moderatorin ihre Kollegen. Jedoch war keine Grafik vorhanden.

    „Ich glaube, ich muss das abgeben“, fuhr sie fort.

    „Tut mir leid, das war's für uns heute Abend. Wir sehen uns morgen“, beendete Maddow die Sendung abrupt.

    US-Behörden hatten seit Monaten die illegal ins Land kommenden Menschen als Grenzverbrecher in Haft genommen. Die Kinder der Einwanderer wurden dabei von ihren Eltern getrennt und in speziellen Auffanglagern in der Näher der Grenze festgehalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    Zum Thema:

    Trump vergisst Text von „God Bless America“ - VIDEO
    Trump wirft demonstrativ Papier mit Wortlaut seiner Rede weg – VIDEO
    Trump applaudiert sich selbst ganze sechs Minuten lang – VIDEO
    Eiskalt: Melania erteilt Trump Abfuhr vor Kameras – VIDEO
    Tags:
    Migranten, Kinder, Donald Trump, USA