07:10 18 Juli 2018
SNA Radio
    Videos

    TV-Moderatorin verlässt Land wegen freizügigen Auftritts – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    121067

    Diese Fernsehmoderatorin hat vor der Kamera über das Ende des Frauenfahrverbots in Saudi-Arabien berichtet. Dafür erntete sie mächtig Ärger. In dem Königreich läuft gegen sie bereits eine Untersuchung, weil sie angeblich zu freizügig gekleidet war. Die Moderatorin soll sich mittlerweile nicht mehr in dem Land aufhalten.

    Die Moderatorin Shirin al-Rifai, die für den Kanal Al-Aan aus den Vereinigten Arabischen Emiraten arbeitet, löste im Netz mit ihrem Outfit Empörung aus. Nach Angaben des BBC-Senders verbreitete sich in den sozialen Netzwerken rasend schnell der Hashtag „Eine Nackte fährt in Riad“, wo wütende User die Aktion der Frau scharf kritisieren.

    Ein im Internet kursierender Ausschnitt aus der Sendung zeigt al-Rifai in einem losen Kopftuch und einem langen Überwurf, auch als Abaya bekannt. Drunter ist die Kleidung der Moderatorin deutlich zu erkennen. Wegen des Windes kann man kurz auch einen Teil ihres nackten Bauches aufblitzen sehen.

    Dies wurde zum Dorn im Auge der islamisch-konservativen Internet-User, die die Frau im Netz heftig kritisierten. 

    Dabei wies die Moderatorin alle Anschuldigungen zurück.

    „Ich war anständig gekleidet. Gott wird die Wahrheit dessen offenbaren, was über mich geredet wird“, erklärte al-Rifai der saudischen Nachrichtenseite Ajel.

    Außerdem wird berichtet, dass die Frau Saudi-Arabien bereits verlassen hat.

    Zum Thema:

    Neuer Bikini-Trend für Mutige: So geben Frauen ihre Reize zum Besten – VIDEO
    Sexy Zwillinge machen es Passanten schwer: Wer ist nackt, wer bekleidet? VIDEO
    Nach Cannes-Blitzer: Heiße Plus-Size-Russin erfreut Fans mit Nackt-FOTO
    Brünette spaziert nackt durch Stadt – Regen nimmt ihr die Tarnung: VIDEO
    Tags:
    Kleidung, Saudi-Arabien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos