06:09 21 Juli 2018
SNA Radio
    Videos

    Ukrainischer Oldie-Panzer getunt: T-64 im Donbass aufgepimpt – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    0 592

    Die Panzertruppen der selbsternannten Volksrepublik Lugansk haben am Beispiel eines alten ukrainischen Panzers vom Typ T-64A bewiesen, dass sie das Zeug haben, um bejahrtem Kampfgerät neues Leben einzuhauchen. Die Kriegsmaschine wurde übrigens vor knapp 50 Jahren in den Dienst gestellt.

    Damals wurde der 38 Tonnen schwere Panzer serienmäßig mit einer 125-mm-Glattrohrkanone mit automatischer Ladeeinrichtung ausgestattet, wodurch die Besatzung auf drei Mann reduziert werden konnte.

    Mit dem 700 PS starken Motor konnte der T-64A auf bis zu 60 Stundenkilometer beschleunigen. Die Reichweite des Panzers betrug dabei maximal 500 Kilometer.

    In der neuen Edition erhielt die Maschine Teile der Reaktivpanzerung des Typs Kontakt. Damit wird unter anderem auch das Turmheck vor Attacken von hinten geschützt.

    Laut dem Militärportal Rg.ru machen auch nach der Modernisierung die T-64A-Panzer den heutigen Maschinen kaum Konkurrenz. Vieles hängt jedoch auch von den Panzersoldaten ab, die das Gerät bedienen.

    Zum Thema:

    Ukrainische Abwehr sitzt in der Tinte: Panzer-Ladung vergeigt – VIDEO
    Ukrainische T-84-Panzer beim Nato-Biathlon durchgefallen – VIDEO
    Ukraine erschafft Monster-Panzer – VIDEO
    „Sarg auf Rädern“: Ukrainer stellen Amerikanern skurriles Kriegsgerät vor
    Tags:
    Militär, T-64A, Volksrepublik Lugansk

    Mehr Videos