22:33 16 Juli 2018
SNA Radio
    Passagierflugzeug An-148 (Archivbild)

    Regierungsflugzeug aus Russland in Syrien gelandet – VIDEO

    © Sputnik / Michail Fomitschew
    Videos
    Zum Kurzlink
    112172

    Eine An-148-100E-Maschine der Regierungsflotte „Rossiya“ (auch bekannt als Specialny Lyoutny Otryad, kurz SLO Rossiya) ist am Himmel über Syrien beobachtet worden, wie das Online-Portal Bosphorus Observer auf Twitter mitteilte.

    Der Autor des Internetportals Bosphorus Observer, Yörük Işık, veröffentlichte auf Twitter Clips von den Flügen des russischen Flugzeuges. Dieses flog vom Moskauer Flughafen Wnukowo über die Türkei nach Damaskus. Vom Flughafen in Damaskus brach die Maschine in Richtung des russischen Stützpunktes Hmeimim in der syrischen Provinz Latakia auf.

    Laut dem Nachrichtenportal Al-Masdar News transportierte der Flieger vermutlich eine Fracht. Der Twitter-Account Bosphorus Observer weist dabei aber darauf hin, dass die Flugzeuge der russischen Regierungsflotte üblicherweise hochrangige Militärs oder FSB-Kräfte befördern.

    In der Nacht zum Sonntag war der russische Militärstützpunkt Hmeimim in Syrien mit Drohnen unbekannter Herkunft angegriffen worden. Die Militärs hatten den Schlag mit FlaRak-Systemen abgewehrt. Durch den Angriff war kein Schaden verursacht worden.

    Zum Thema:

    Syrer „verarzten“ russische T-72-Panzer – VIDEO
    Syrischer Mehrfachraketenwerfer erwischt Terroristen bei Nacht – VIDEO
    VIDEO: „Raketen-Monster“ aus Syrien in Großaufnahme
    Sowjet-Maschine lässt Terroristen-Stellungen in Syrien hochgehen - VIDEO
    Tags:
    Hmeimim, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos