19:34 18 Januar 2019
SNA Radio
    Videos

    Vom Aussterben bedroht: Wird Ostsee zur Todeszone? VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    69102

    Die küstennahen Zonen der Ostsee weisen laut der jüngsten Forschung einen historischen Sauerstoffschwund auf. Dieser ist heute erstmals seit den letzten 1500 Jahren so stark ausgeprägt, wie ein Aufklärungsvideo von der „European Geosciences Union“ (EGU) zeigt.

    Wissenschaftler konnten feststellen, dass es früher als gedacht zum neuzeitlichen Sauerstoffschwund kam. Bisher dachte man, dass die Zeitperiode in den 1950er Jahren mit den menschlichen Aktivitäten einsetzte.

    Jedoch gab es schon um 1900 bereits Hinweise darauf, dass sich ein Sauerstoffschwund in der Ostsee in Gang setzte.

    Ende des 20. Jahrhunderts wurde diese Entwicklung durch die Folgen der menschlichen Aktivitäten besonders stark beschleunigt.

    Zu solchen Schlüssen kamen die Forscher nach der Untersuchung eines Sedimentbohrkerns aus dem finnischen Schärenmeer. Die Proben enthüllten das Ausmaß des aktuellen Sauerstoffschwunds.

    Was aber noch mehr Fragen aufwirft, ist die Tatsache, dass trotz der zurückgegangen Auswirkungen von menschlichen Tätigkeiten auf die betroffene Region dennoch in den letzten Jahren der Sauerstoffschwund anhält.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Signal aus Straßburg – Europarat und Bundesregierung wollen Russland halten
      Letztes Update: 19:51 16.01.2019
      19:51 16.01.2019

      Signal aus Straßburg – Europarat und Bundesregierung wollen Russland halten

      von Andreas Peter

      Die Bundesrepublik hat offenbar ein großes Interesse, Russland im Europarat zu halten. Bei einem Treffen mit dem Generalsekretär des Rates versicherte Bundesaußenminister Heiko Maas, dass Deutschland einen aktiven Beitrag leisten wolle, damit Russland Mitglied des Europarates bleibe. Berlin hat verschiedene Motive dafür.

    • Mieter-Proteste in Ost-Berlins Prachtmeile führen zu neuen Bündnissen mit der Politik
      Letztes Update: 16:02 15.01.2019
      16:02 15.01.2019

      Mieter-Proteste in Ost-Berlins Prachtmeile führen zu neuen Bündnissen mit der Politik - VIDEO

      von Andreas Peter

      Die in den 1950er Jahren erbaute Berliner Karl-Marx-Allee gilt als Baudenkmal und begehrte Adresse. Dortige Mieter wehren sich seit Wochen gegen eine Umwandlung in Eigentumswohnungen. Offenbar mit Erfolg. Der Senat ist auf ihrer Seite. Nach Jahren rücksichtsloser Privatisierung von öffentlichem Wohnraum. Davon ist nicht nur Berlin betroffen.

    • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
      Letztes Update: 07:02 25.12.2018
      07:02 25.12.2018

      Bund.Land.Kanzleramt: Der große Sputnik-Jahresrückblick 2018 – TEIL 2

      von Marcel Joppa

      2018 war aus innenpolitischer Sicht ein Ausnahmejahr: Zähe Koalitionsverhandlungen, Regierungskrisen und Parteistreitigkeiten, mediale Skandale, hochrangige Rücktritte - Nichts wurde dem Bundesbürger erspart. Sputnik hat für Sie dieses Jahr noch einmal genau unter die Lupe genommen und die Frage gestellt: Was bleibt von 2018?

    • Bund.Land.Kanzleramt: Der große Sputnik-Jahresrückblick 2018 - EXKLUSIV
      Letztes Update: 11:16 24.12.2018
      11:16 24.12.2018

      Bund.Land.Kanzleramt: Der große Sputnik-Jahresrückblick 2018 - EXKLUSIV

      von Marcel Joppa

      2018 war aus innenpolitischer Sicht ein Ausnahmejahr: Zähe Koalitionsverhandlungen, Regierungskrisen und Parteistreitigkeiten, mediale Skandale, hochrangige Rücktritte - Nichts wurde dem Bundesbürger erspart. Sputnik hat für Sie dieses Jahr noch einmal genau unter die Lupe genommen und die Frage gestellt: Was bleibt von 2018?

    Zum Thema:

    Russen fischen Giganten-Knochen aus der Ostsee - VIDEO
    Erzwungener Wandel: Was der Mensch 32 Jahre mit der Erde anstellte – Zoom-VIDEO
    Schock-Animation: Nasa zeigt bedrohliches Schrumpfen der Arktis - VIDEO
    Nukleare Bedrohung in schmelzenden Gletschern entdeckt
    Tags:
    Umwelt, Natur, Ostsee