01:28 22 Juli 2018
SNA Radio
    Videos

    VIDEO: Sowjet-Geschütz dreist kopiert? Ukrainische Waffenschmiede protzen mit Neuheit

    Videos
    Zum Kurzlink
    7485

    In der Ukraine laufen seit April Tests der neuen schweren Panzerbüchse „Lancea“. Dabei stellt die Waffe laut dem TV-Sender Swesda eine Kopie des sowjetischen rückstoßfreien Geschützes vom Typ SPG-9 Kopje (dt. „Lanze“) dar.

    Bei den Schießübungen der neuesten Panzerbüchse in dem ukrainischen Gebiet Dnipropetrowsk war auch eine Kommission anwesend, die aus Vertretern des ukrainischen Verteidigungsministeriums, Entwicklern sowie Wissenschaftlern bestand, wie das ukrainische Militärportal „Mil.in“ berichtet.

    Die Waffe wurde von der Firma Rubin-2017 entwickelt.

    Jedoch sieht der russische Fernsehsender darin eine Kopie des noch 1963 in die Bewaffnung der Sowjetarmee aufgenommenen rückstoßfreien Geschützes SPG-9.

    Die Waffe, die in sich die Eigenschaften eines Granatwerfers und einer Panzerabwehrwaffe vereint, ist zur Bekämpfung von gepanzerten Fahrzeugen, Feldbefestigungsanlagen und ständigen Kampfanlagen, zum Niederhalten und Vernichten von Truppen innerhalb und außerhalb von Deckungen und zum Schaffen von Gassen in Drahthindernissen bestimmt.

    Zum Thema:

    VIDEO: Ukraine „verbessert“ Kalaschnikow – eigenes Sturmgewehr vorgestellt
    Ukraine erschafft „Terminator“ nach russischem Vorbild – VIDEO
    Falschrum montiert: Ukrainische Raketen werden zu Lachnummer – VIDEO
    Panzer-Kanone wackelt wie Pudding: Ukrainische Soldaten decken Schlappe auf – VIDEO
    Tags:
    Militär, Waffen, SPG-9, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos