16:47 20 Juli 2018
SNA Radio
    Videos

    S-300-Geschosse vernichten High-Speed-Ziele – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    3663

    Die Luftabwehrtruppen des russischen Militärbezirkes Ost haben bei den jüngsten Übungen auf dem Testgelände im ostsibirischen Burjatien alle Ziele getroffen, wie der TV-Sender Swesda berichtet.

    Die Militärs, die im Jüdischen Autonomen Gebiet stationiert sind, führten im Rahmen einer Umschulung ein Raketenschießen aus Fla-Raketenkomplexen S-300 durch.

    Die Tests fanden auf dem Übungsgelände Telemba in der Republik Burjatien im Südosten Sibiriens statt.

    Beim Schießen aus den Flugabwehrsystemen S-300PS wurden Raketen vom Typ Armawir eingesetzt. Die Zeit sowie die Anzahl der Luftziele wurden den Militärs aber vorenthalten.

    Zuvor hatten sich die Soldaten mit den neuen Waffen vertraut gemacht, darunter mit den technischen Eigenschaften der Komplexe. Sie trainierten auch die Aufstellung der Systeme, die Erfassung, die Klassifizierung, die Begleitung sowie das Abfangen von Zielen.

    Zum Thema:

    Assad über mögliche geheime russische S-300-Lieferung nach Syrien
    Donezk: Ukrainische S-300-Einheit an der Frontlinie aufgetaucht
    S-300-Lieferungen nach Syrien? – Putin-Berater enttarnt Spekulationen
    Israel will russische S-300-Lieferung nach Syrien verhindern
    Tags:
    Militär, S-300, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos