15:52 21 September 2020
SNA Radio
    Videos

    Panzerwagen samt Militärs in Russland aus Flugzeug abgeworfen – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    21053
    Abonnieren

    Zu dem zentralen Schlüsselpunkt der jüngsten Luftlandetruppen im zentralrussischen Gebiet Rjasan ist das Luftlande-Training mit Schützenpanzerwagen vom Typ BTR-MD „Rakuschka" (dt. „Muschel") geworden. Dabei wurden die tonnenschweren Fahrzeuge samt Soldaten aus einem Flugzeug abgesetzt.

    Die 13 Tonnen schweren Schützenpanzer wurden mit Fallschirmen aus einem Transportflugzeug abgeworfen. In den Maschinen befanden sich Tester, die nach den Angaben des TV-Senders Swesda die Luftlandung unverletzt überstanden.

    Diese Probetests sollen die Verlässlichkeit der Fallschirmsysteme beweisen, um weiter die Kampfbesatzungen ungefährdet im Kriegsgerät aus dem Flugzeug abwerfen zu können.

    An den Übungen, die am Freitag zu Ende gehen, nahmen mehr als 2500 Militärs teil. Rund 200 Fahrzeuge kamen zum Einsatz.

    Der Schützenpanzerwagen „Rakuschka" ist ein russischer Luftlande-Schützenpanzerwagen. Das Fahrzeug wiegt 13,2 Tonnen und ist mit zwei Maschinengewehren bewaffnet. Die Besatzung besteht aus zwei Mann. Außerdem gibt es für 13 Landungssoldaten Platz.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Migranten im neuen Lager Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos
      Letztes Update: 12:46 18.09.2020
      12:46 18.09.2020

      Migranten treffen im neuen Lager in Kara Tepe ein

      Hunderte Migranten ziehen in das neue Lager in Kara Tepe um, nachdem vor zehn Tagen das Lager Moria durch Brände völlig zerstört wurde.

    • Proteste der Gewerkschaften in Paris, 17. September 2020
      Letztes Update: 14:03 17.09.2020
      14:03 17.09.2020

      Proteste gegen Corona-Konjunkturplan in Paris – Video

      Nach dem Aufruf des Allgemeinen Gewerkschaftsbundes (CGT), gegen den „historischen“ 100-Milliarden-Euro-Coronavirus-Konjunkturplan zur Wiederankurbelung der Wirtschaft zu protestieren, gehen Demonstranten am Donnerstag, dem 17. September, in Paris auf die Straße.

    • Lothar de Maizière vor Michail Gorbatschew (i.d.Mitte) nach der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags in Moskau, 12. September 1990
      Letztes Update: 08:00 12.09.2020
      08:00 12.09.2020

      Lothar de Maizières private Unterschriftensammlung vom Zwei-plus-Vier-Vertrag

      Von

      Vor dreißig Jahren, am 12. September 1990 gaben die „Siegermächte“ in Moskau der Wiedervereinigung Deutschlands auch den internationalen Segen. Lothar de Maizière, der letzte Ministerpräsident der DDR, nutzte die Gunst der Stunde und hielt den historischen Moment der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrages auf außergewöhnliche Weise fest.

    • Gedenkveranstaltungen am 11. September in New York
      Letztes Update: 14:47 11.09.2020
      14:47 11.09.2020

      Gedenkveranstaltung im 9/11 Memorial in New York – Video

      Das 9/11 Memorial gedenkt am Freitag, 11. September mit einer privaten Zeremonie der Terroranschläge in New York City vor 19 Jahren.

    Zum Thema:

    Das können nur die Russen: Wie bemannte Panzer aus Flugzeugen fliegen
    In Bayern hagelt‘s Militär-Jeeps: US-Kampfwagen zerschellen bei Luftlandung - Video
    „Russland muss seine eigenen Flügel haben“: Iljuschin-Flugzeuge und ihre Leistungen
    Unsanfter Touchdown: „Herсules“ kracht auf die Antarktis - VIDEO
    Tags:
    Luftlandetruppen, Militär, Rakuschka-Schützenpanzerwagen, Russland