17:07 20 August 2018
SNA Radio
    Videos

    Schwedischer Kampfjet wirft Bombe über Waldbrand ab – VIDEO

    Videos
    Zum Kurzlink
    1010724

    In Schweden wird derzeit gegen dort wütende massive Waldbrände gekämpft. Dabei wird auch das schwedische Militär eingeschaltet, das zu ungewöhnlichen Mitteln greift: So werden die Brände in schwer zugänglichen Gebieten einfach „weggebombt“.

    So hoben am Mittwoch zwei Kampfjets JAS-39 Gripen ab, um den Waldbrand nahe Älvdalen zu löschen. Laut einem Bericht von The Local nutzte das Militär eine moderne und hochpräzise Bombe vom Typ GBU-49.

    Die knapp 230 Kilogramm schwere Bombe, die für einen präzisen Einsatz mit einem Laserlenksystem ausgestattet ist, wurde aus einer Höhe von 3 000 Metern abgeworfen und erreichte 550 Stundenkilometer.

    Der Waldbrand in Älvdalen galt als besonders gefährlich, weil er auf einem militärischen Übungsgelände ausbrach, wo sich noch nichtdetonierte Munition befindet. Aus diesem Grund wurde den Rettungskräften das Betreten dieses Gebiets verboten.

    Der Probeabwurf wurde von dem Verteidigungsministerium des Landes als erfolgreich eingeschätzt. Die Explosion der Bombe soll den Sauerstoff verdrängt und eine Druckwelle erzeugt haben, die die Flammen im Umkreis von 150 Metern löschte.

    Zum Thema:

    „Asche und Knochen“: Waldbrände in Kalifornien fordern immer mehr Opfer
    Kalifornien: Verheerende Waldbrände fordern mindestens zehn Tote – FOTOs & VIDEOs
    Waldbrände in Kalifornien wegen Rekordtemperaturen: 8000 Anwohner evakuiert – VIDEOS
    Urlauber in Gefahr: Großer Waldbrand wütet in Montenegro – VIDEOs und FOTOs
    Tags:
    Waldbrand, GBU-49, JAS 39 Gripen, Schweden
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos