18:16 20 Februar 2019
SNA Radio
    Videos

    Das wird über Geheim-Militäreinrichtung in USA abgefangen – VIDEO & AUDIO

    Videos
    Zum Kurzlink
    21093

    Im Netz ist eine Aufzeichnung der Pilotengespräche über dem Testgelände Tonopah im US-Bundesstaat Nevada in der Nähe der berüchtigten „Area 51“ aufgetaucht. Die fast fünf Stunden lange Tonaufnahme lässt die Eindrücke und Beschwerden der Flieger mitverfolgen.

    Die Aufzeichnung wurde am 26. Juli während Testflügen der Gastpiloten auf dem Testgelände Tonopah gemacht, wie das PortalThe Drive“ schreibt. Am gleichen Tag wurde auch ein Video mit Tests von Stealth-Bombern vom Typ F-117 erfasst.

    Laut dem Bericht scheinen die Piloten aus Kolumbien, die ihre Trainings mit Kfir-Flugzeugen durchführten, sehr gesprächig zu sein. Ein australischer und ein englischer Pilot für F-35-Jets beschweren sich über ihr Laserzielgerät. Ein anderer Flieger ist von der Stabilisierung der Kraftstoffstange des australischen Tankflugzeuges KC-30 überrascht.

    „Wie habt ihr die verzaubert, dass sie unbeweglich bleibt?“, fragt der Pilot die Crew des Tankfliegers.

    Fast zum Schluss sind noch Gespräche zwischen Piloten der Tarnkappenflugzeuge Lockheed F-117 Nighthawk zu hören. Obwohl die Maschinen bereits 2008 außer Dienst gestellt wurden, werden sie offensichtlich weiter genutzt.

    So übten die Stealth-Flieger zuerst eine Luftbetankung durch das Flugzeug KC-135R und deren Alarmabbruch.

    Dann sollte eines der Tarnkappenflugzeuge auf die Basis zurückkehren, während die zweite Maschine in Richtung der „Area 51“ flog.

    Die Tonopah Test Range ist eine Militäranlage, die rund 50 Kilometer südöstlich der gleichnamigen Stadt Tonopah liegt.

    Von 1977 bis 1988 sollen hier geheime Luftkämpfe zwischen westlichen und sowjetischen Kampfjets durchgeführt und von 1982 bis 1989 das Tarnkappenflugzeug F-117 Nighthawk getestet worden sein.

    Die Tonopah-Militäranlage liegt etwa 110 Kilometer von der sogenannten „Area 51“ entfernt, um die seit Jahrzehnten zahlreiche Gerüchte ranken. Ufologen sind überzeugt, dass die „Area 51“, die auch als Testgelände gedient haben soll, die Überreste von Aliens beherbergt, die nach dem Absturz einer „fliegenden Untertasse“ 1947 nahe der Kleinstadt Roswell (US-Bundesstaat New Mexico) geborgen worden waren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Was die deutschen Beauties noch zu bieten haben – Miss Germany
      Letztes Update: 14:35 20.02.2019
      14:35 20.02.2019

      Was die deutschen Beauties noch zu bieten haben – Miss Germany VIDEO, Teil 2

      Im Miss-Germany-Camp auf Fuerteventura ging es von Fotoshooting zu Workshop und von Workshop zu Fotoshooting. Doch abseits der medialen Schönheitsproduktion gab es manch ruhige Minute, um die Damen persönlich kennenzulernen. Sputnik hat diese Chance genutzt und stellt hier einige der vielseitigen Teilnehmerinnen vor.

    • Sonne, Strand und nackte Haut: Hinter den Kulissen von Miss Germany
      Letztes Update: 13:42 14.02.2019
      13:42 14.02.2019

      Sonne, Strand und nackte Haut: Hinter den Kulissen von Miss Germany – VIDEO, Teil 1

      Bevor die Miss Germany 2019 gekürt wird, wurden die 16 Missen im Miss Germany Camp auf der Kanarischen Insel Fuerteventura in Workshops ausgebildet und in Fotoshootings abgelichtet. Bei sonnigem Wetter hatten die Damen außerdem die Gelegenheit, mitten im Winter einen Hauch Sommer zu erhaschen. Sputnik war hinter den Kulissen bei Miss Germany dabei.

    • 30 Jahre alleine im Permafrost
      Letztes Update: 18:52 03.02.2019
      18:52 03.02.2019

      VIDEO: 30 Jahre alleine im Permafrost

      Der Eremit Timofey Mentschikov lebt seit fast 30 Jahren in einer winzigen Hütte in Jakutien, der kältesten Region der Erde, allein und isoliert von der modernen Welt.

    • 750.000 Euro für russische Geschichte – Seltene Platin-Rubel in Berlin versteigert
      Letztes Update: 10:30 02.02.2019
      10:30 02.02.2019

      750.000 Euro für russische Geschichte – Seltene Platin-Rubel in Berlin versteigert

      von Andreas Peter

      In Berlin wurden drei sehr seltene so genannte Platin-Rubel versteigert. 750.000 Euro bezahlte ein unbekannter Bieter für die 1839 geprägten Münzen. Das Besondere ist nicht nur das für Münzen nicht so häufig verwendete Edelmetall. Die Münzen haben eine lückenlos dokumentierte Herkunft und direkten Bezug zur ehemaligen russischen Zarenfamilie.

    Zum Thema:

    US-Heli „bohrt sich“ in Stratovulkan und fliegt davon – VIDEO
    Russen oder Aliens? Unbekanntes Objekt an US-Küste angespült – Rätsel-VIDEO
    Was geht am Alaska-Himmel ab? Ungeheuerliches Objekt naht Kameras – VIDEO
    Amerikas „Warzenschweine“ sausen über Star Wars Canyon – VIDEO
    Tags:
    F-117 Nighthawk, USA