Widgets Magazine
13:54 18 Juli 2019
SNA Radio
    Videos

    Starke Visum-Erleichterung für russische Exklave Kaliningrad

    Zum Kurzlink
    322064
    © Sputnik .

    Bürger von insgesamt 53 Ländern, darunter Deutsche, müssen nicht mehr die Russische Botschaft aufsuchen, wenn sie ein Visum für Kaliningrad benötigen. Der Antrag kann einfach online eingereicht werden und wird in maximal vier Tagen bearbeitet.

    Für Menschen, die das russische Gebiet Kaliningrad (ehemals Königsberg) besuchen wollen, gibt es seit Montag letzter Woche eine große Visa-Erleichterung: Bürger von insgesamt 53 Ländern, darunter auch deutsche Staatsbürger, können nun online einen kostenlosen Visum-Antrag stellen, der in gerade einmal vier Tagen bearbeitet wird. Ein solcher Antrag ermöglicht den Reisenden einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen.

    Alexander Zirjulnikow, Mitarbeiter des Grenzdienstes Kaliningrad, teilt mit:

    „Die Vorbereitung der Mitarbeiter der Einreisebehörde gestaltete sich unkompliziert, da wir hier auf Erfahrungen zurückgreifen konnten, die wir bei der Fußball-WM 2018 gesammelt haben.“

    Um ein Visum zu erhalten, muss ein Antrag auf der Internetseite der Russischen Botschaft gestellt und ein digitales Foto der Person angehängt werden. Zuvor mussten Menschen, die nach Kaliningrad reisen wollten, die nächste Russische Botschaft aufsuchen. Das bedeutete Reisekosten und Zeitaufwand. Zudem wurde ein einfaches Visum für gerade einmal 15 Tage ausgestellt.

    vr/sna

    Tags:
    Visum, Kaliningrad
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Was ist CBD? – Sputnik auf der „Mary Jane Berlin“
      Letztes Update: 10:00 29.06.2019
      10:00 29.06.2019

      Was ist CBD? – Sputnik auf der „Mary Jane Berlin“

      Jährlich findet die „Mary Jane Berlin“ in der Hauptstadt statt. Sie gilt als Deutschlands größte Messe rund um Hanf-Produkte. Dieses Jahr präsentieren sich mehr als 200 nationale und internationale Aussteller in der Arena in Kreuzberg, inklusive angrenzendem Badeschiff. Ein Job für Boris und Viktor.

    • Wiener Ball in Moskau: Alles Walzer!
      Letztes Update: 19:41 28.06.2019
      19:41 28.06.2019

      Wiener Ball in Moskau: Alles Walzer!

      von Sascha Konkina

      Der Wiener Ball verzaubert die russische Hauptstadt bereits zum 17. Mal. Wie immer sorgt das Fest im Gostiny Dwor (Gasthof) für Begeisterung unter den Gästen und knüpft an die Traditionen an, die in der Heimat des Walzers entstanden sind.

    • Luftminen aus dem 2. Weltkrieg vor der Krim entdeckt und gesprengt
      Letztes Update: 16:52 13.06.2019
      16:52 13.06.2019

      VIDEO Luftminen aus dem 2. Weltkrieg vor der Krim entdeckt und gesprengt

      Im Seegebiet vor der Halbinsel Krim im Schwarzen Meer wurden Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und gesprengt.

    • „Chernobyl“ im Fernsehen ist Fiktion – Die Geisterstadt Prypjat ist traurige Realität
      Letztes Update: 16:24 11.06.2019
      16:24 11.06.2019

      VIDEO „Chernobyl“ im Fernsehen ist Fiktion – Die Geisterstadt Prypjat ist traurige Realität

      von Andreas Peter

      Vor 33 Jahren havarierte das sowjetische AKW Chernobyl. Tausende Menschen starben als Spätfolge der Strahlung. Mit einer Drohne hat die Videoagentur Ruptly die einst 40.000 Einwohner zählende Stadt Prypjat in der heutigen Ukraine mit Genehmigung der Behörden gefilmt. Die Stadt musste 1986 binnen Stunden evakuiert werden und ist seither Sperrgebiet.