13:46 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Videos

    Hitlers „Wolfsschanze“ als Tourismus-Magnet: Mahnmal oder Nazi-Kultstätte? – Video

    Zum Kurzlink
    1612832
    Abonnieren
    © Sputnik .

    Die einen sehen in ihr ein historisches Mahnmal, die anderen befürchten, dass sie sich zur Pilgerstätte für Neonazis entwickeln könnte. Die Restauration von Hitlers „Wolfsschanze“ löst gemischte Gefühle aus. In erster Linie gehe es hier um Tourismus-Standards, betont der Direktor des Mahnmals.

    Aus dem Führerhauptquartier „Wolfsschanze“ in der Nähe des Dorfs Görlitz hat Adolf Hitler den Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion koordiniert. Auf 250 Hektar Land war im damaligen Ostpreußen ein großes System von Stahlbetonbunkern aufgebaut. Hier hat Hitler vom Sommer 1941 bis zum Herbst 1944 insgesamt 850 Tage verbracht.

    Die Ruinen der „Wolfsschanze“ sind bis heute ein Tourismus-Magnet. Etwa 300.000 Menschen besuchen den historischen Ort jährlich. Deshalb haben polnische Behörden beschlossen, das historische Mahnmal zu restaurieren. Während Kritiker befürchten, dass sich die Wolfsschanze zu einer Kultstätte für Neonazis entwickeln könnte, betonen Befürworter, dass es an dem Ort um eine historische Tatsache gehe und nicht um die Verherrlichung solcher Kriegsverbrechen.

    Der geschäftsführende Direktor des Mahnmals, Senon Petrowitsch, betont außerdem, dass es nicht darum geht, die Wolfsschanze selbst wieder aufzubauen, sondern „Tourismus-Standards“ gerecht zu werden. Am Hauptquartier selbst würden nur kleine Details verändert. In erster Linie gehe es um die Verbesserung der Infrastruktur wie Parkplätze, Eingangsbereich, Hotel und Restaurant.

    vr

    Zum Thema:

    Alles nach US-Plan? An Nord Stream 2 wird offenbar auch noch im Winter und Frühjahr weitergebaut
    Deutsche Industrie überraschend tiefer in Rezession
    Schließung von Basen für US-Militär? Pentagon-Sprecher nimmt zu Erdogans Drohung Stellung
    Tags:
    Wolfsschanze, Tourismus, Polen, Zweiter Weltkrieg, Neonazis, Josef Stalin, Sowjetunion, Adolf Hitler, NS-Zeit, Nazi-Deutschland, Nazis, Nationalsozialismus
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos