04:27 21 August 2018
SNA Radio

    Wirtschaft

    • Russland und Türkei (Symbolbild)
      Letztes Update: 21:45 20.08.2018
      21:45 20.08.2018

      „Mit Russland gegen USA“: Türkei will Einheitsfront in der WTO

      Die Türkei beabsichtigt laut ihrem Handelsministerium, eine Zusammenarbeit mit anderen Ländern, darunter mit Russland, um gemeinsame Handlungen gegen die USA in der Welthandelsorganisation (WTO) zu starten.

    • Ölgewinnung
      Letztes Update: 21:39 20.08.2018
      21:39 20.08.2018

      Ölproduktion: USA überholen Russland erstmals seit 2002

      Die USA und Saudi-Arabien haben Russland im Juni bei der Ölförderung den Rang abgelaufen. Davon zeugen aktuelle Angaben der Organisation „Gemeinsame Initiative für Erdölstatistik“ (JODI). Russland ist somit erstmals seit dem Jahr 2002 auf den dritten Platz herabgesunken.

    • Geldwechsel-Laden in Istanbul nach dem Lira-Absturz
      Letztes Update: 16:00 20.08.2018
      16:00 20.08.2018

      Finanzexperte Ernst Wolff: Ziel der USA ist ein Regime Change in der Türkei

      von Armin Siebert

      Die Türkei gerät unter dem Druck der US-Sanktionen immer mehr ins Strudeln. Präsident Recep Erdogan sucht international nach Geldgebern, auch in Deutschland. Der Finanzexperte Ernst Wolff hält die Sanktionen der USA für den Versuch eines Regime Change und warnt vor einem hochgehenden Pulverfass. Am Ende könnte eine globale Finanzkrise stehen.

    • Unternehmertum (Symbolbild)
      Letztes Update: 15:14 20.08.2018
      15:14 20.08.2018

      Experte: Wie USA ihren Status der Wirtschaftssupermacht verteidigen

      Europäische Unternehmen kollidieren mehr und mehr mit diversen Rechtsinstrumenten der USA, die auf jede Weise bestrebt sind, ihren Status als größte Weltwirtschaft zu verteidigen. Dies teilte der Energieexperte, Nicolas Mazzucchi, in einem Interview mit „Atlantico.fr“ mit.

    • 1 Euro-Münze, die in Griechenland produziert wurde
      Letztes Update: 12:39 20.08.2018
      12:39 20.08.2018

      Griechenland finanziell wieder auf den Beinen

      Die Regierung Griechenlands hat das finanzielle Hilfsprogramm der internationalen Gläubiger erfolgreich abgeschlossen. Dieser Tatsache ist es zu verdanken, dass das Land sich deren externer Kontrolle entziehen konnte, wie die Webseite des Europäischen Stabilitätsmechanismus meldete.

    • Su-57, ein russischer Kampfjet der Generation 5
      Letztes Update: 22:17 19.08.2018
      22:17 19.08.2018

      Generation 5: Russland und Indien verhandeln über neuen Kampfjet

      Russland und Indien verhandeln weiter über den gemeinsamen Bau eines Jagflugzeuges der fünften Generation. Dies teilte Juri Sljusar, Chef der russischen Flugzeugbauholding UAC, am Sonntag mit. Damit wies er westliche Medienberichte zurück, dass die indische Seite aus dem Projekt aussteigen wolle.

    • Transsibirische Eisenbahn
      Letztes Update: 12:15 19.08.2018
      12:15 19.08.2018

      Japan nimmt Transsib ins Visier

      Russland und Japan wollen die Transsibirische Eisenbahn ins Spiel bringen, um einen sogenannten „dritten Lieferkanal“ zwischen den beiden Ländern zu entwickeln, der den Luft- und Seeverkehr ergänzen soll. Darüber schreibt die japanische Zeitung „Yomiuri“ am Sonntag.

    • Der iranische Rial (Symbolbild)
      Letztes Update: 08:00 19.08.2018
      08:00 19.08.2018

      Der Iran-Handel und die Sanktionen – Unternehmen zwischen Aufgeben und Abwarten

      von Andreas Peter

      Nach der einseitigen Kündigung des multinationalen Atomabkommens mit dem Iran durch die USA und der Androhung von Sanktionen hatte Sputnik im Mai Firmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ihren Plänen befragt. Nachdem die extraterritorialen Sanktionen der USA wieder in Kraft sind, hat Sputnik die Firmen erneut kontaktiert.

    • Gasherd
      Letztes Update: 20:26 18.08.2018
      20:26 18.08.2018

      Putin: Deutschland braucht mehr Gas - Russland seit 50 Jahren sicherer Lieferant

      Russland ist bereits seit mehr als 50 Jahren ein zuverlässiger Gaslieferant für Deutschland und leistet einen gewichtigen Beitrag zur Energiesicherheit der EU, sagte der russische Präsident Wladimir Putin. Nach seinen Angaben nimmt der deutsche Gasbedarf kontinuierlich zu.

    • Wasserhahn (Symbolbild)
      Letztes Update: 15:08 18.08.2018
      15:08 18.08.2018

      Ohne zentrale Warmwasserversorgung: Steht Ukraine vor neuer Reform?

      Die Ukraine muss auf die zentrale Versorgung der Bevölkerung mit Warmwasser zugunsten eines autonomen Systems verzichten. Diese Meinung äußerte Maria Jakowlewa, Mitglied des Kollegiums der Staatlichen Agentur für Energieeffizienz und -einsparung, am Samstag gegenüber dem Portal „Obozrevatel“.

    • Venezuela
      Letztes Update: 10:49 18.08.2018
      10:49 18.08.2018

      Venezolaner erhalten 60 Mal höheren Mindestlohn

      Inmitten der schweren Wirtschaftskrise in Venezuela hat Präsident Nicolás Maduro eine Erhöhung des Mindestlohnes im Land ab dem 20. August um das 60-Fache angekündigt. Dies meldet die Agentur AVN am Samstag.

    • Fitch Ratings
      Letztes Update: 08:20 18.08.2018
      08:20 18.08.2018

      Fitch lobt russische Wirtschaft: Neue US-Sanktionen bewältigt

      Die internationale Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Russlands nach einer Überprüfung auf dem Niveau BBB- mit positivem Ausblick bestätigt. Darüber berichtete Fitch in einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung.

    • US-Pressekonferenz Donald Trump spricht mit der Presse vor dem Weißen Haus
      Letztes Update: 07:00 18.08.2018
      07:00 18.08.2018

      Trump zum Trotz: Ökonom nennt erste Aufgabe Deutschlands in der Wirtschaftskrise

      von Matthias Witte

      Die USA verhängen Strafzölle gegen China und die Türkei. Russland und der Iran sehen sich Sanktionen ausgesetzt. Wie sollen sich die EU und Deutschland verhalten? Und vor allem: Welche Rolle spielen sie in der Krise? Gerade Deutschland sollte sich das fragen, meint der Ökonom Rudolf Hickel.

    • Russische Banknoten
      Letztes Update: 22:08 17.08.2018
      22:08 17.08.2018

      Experten wissen, welchen Anteil die USA an russischen Staatsschulden halten

      Deviseninländer der USA halten mit 719 Milliarden Rubel (umgerechnet 9,437 Milliarden Euro) acht Prozent aller Staatsschulden Russlands. Zu diesem Schluss gelangten Experten der russischen analytischen Kredit- und Ratingagentur AKRA, deren Studie der Nachrichtenagentur RIA Novosti vorliegt.

    • Aluminium-Produktion in Rusal-Betrieben
      Letztes Update: 20:19 17.08.2018
      20:19 17.08.2018

      Wegen Sanktionen: Alu-Gigant RusAl wechselt in russische Jurisdiktion

      Der von den USA mit Sanktionen belegte größte russische Aluminiumproduzent RusAl plant, seine Rechtsanschrift von der Gerichtsbarkeit der englischen Insel Jersey zur russischen zu ändern. Zu diesem Zweck will sich das Unternehmen als Resident in Russland eintragen lassen, teilte RusAl am Freitag in Moskau mit.

    • Ein Air Berlin-Flugzeug im August 2017 über Berlin
      Letztes Update: 14:36 17.08.2018
      14:36 17.08.2018

      Überraschung ein Jahr nach Air-Berlin-Pleite: Bundeskredit doch nicht verloren

      von Andreas Peter

      Am 15. August 2017 meldete die damals zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft „Air Berlin“ Konkurs an. Neben den Dramen, die sich für tausende Beschäftigte und Passagiere abspielten, musste auch der Bund bangen. Er hatte nach der Bankrotterklärung einen Kredit über 150 Millionen Euro gewährt. Dieser schien mindestens zur Hälfte verloren. Bis gestern.

    • Protestler in einer Dollar-Maske während der Aktion in Lima, Peru
      Letztes Update: 14:03 17.08.2018
      14:03 17.08.2018

      Bye-bye, US-Dollar? Wenn China, Russland und Co. in ihren Währungen handeln

      von Matthias Witte

      Der US-Dollar ist die Leitwährung des internationalen Handels. Ob das angesichts der aggressiven US-Wirtschaftspolitik so bleibt, ist offen. Wer könnte die Leitwährung zerschlagen? Und wie wahrscheinlich ist dieses Szenario? Antworten gibt der Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel von der Universität Bremen.

    • Elon Musk
      Letztes Update: 11:27 17.08.2018
      11:27 17.08.2018

      Elon Musk der Spionage beschuldigt

      Der Elektroautobauer Tesla des US-amerikanischen Unternehmers Elon Musk wird beschuldigt, eigene Mitarbeiter ausspioniert zu haben. Dies hat Karl Hansen, ein Ex-Mitarbeiter von Tesla, am Donnerstag erklärt, wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Hansens Anwalt berichtet.

    • Jalta auf der Krim
      Letztes Update: 19:33 16.08.2018
      19:33 16.08.2018

      Österreichische Firma will Wohnhäuser auf der Krim bauen

      Ein österreichisches Unternehmen wird auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim umweltfreundliche Wohnhäuser bauen. Derzeit werde nach einem passenden Ort im Großraum von Jalta gesucht, teilte Andreas Maurer, Linken-Kreisfraktionschef in Quakenbrück, am Donnerstag in der Krim-Hauptstadt Simferopol mit, wo er zu einem Besuch weilt.

    • Donald Trump unterschreibt 5-Dollar-Schein seinem Unterstützer während des Präsidentschaftswahlkampfes (Symbolbild)
      Letztes Update: 17:33 16.08.2018
      17:33 16.08.2018

      „Die Politik eines Wahnsinnigen“: Wirtschaftsexperte warnt vor Trumps Handelskrieg

      von Matthias Witte

      „Die Politik eines Wahnsinnigen“, so nennt Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel die Politik des US-Präsidenten. Mit seinen Strafzöllen und Sanktionen gegen China, Russland, die Türkei und den Iran bedroht Donald Trump die Weltwirtschaft. Den Schaden trägt letztlich vor allem ein Land.