10:46 21 Februar 2017
Radio

    Wirtschaft

    • Waffenhandel - Symbolbild
      Letztes Update: 18:58 20.02.2017
      18:58 20.02.2017

      Studie: Waffenexport erreicht Maximum seit Kaltem Krieg

      Der Rüstungsexport hat laut einer Studie des schwedischen Forschungsinstituts Sipri sein Maximum seit dem Ende des Kalten Krieges erreicht. Die größten Waffenexporteure bleiben nach wie vor die USA auf dem ersten Platz und danach Russland mit einem Gesamtanteil von 23 Prozent.

      1537
    • Ein mit einem 3D-Drucker gedrucktes Haus in Stupino (Gebiet Moskau, Russland)
      Letztes Update: 17:45 20.02.2017
      17:45 20.02.2017

      Bezugsfertiges Haus mit 3D-Drucker an einem Tag in Russland erbaut - VIDEO

      Das russische Bauunternehmen Apis Cor hat ein einstöckiges Haus mit einem 3D-Drucker ausgedruckt, wie die offizielle Firmenseite berichtet.

      114633
    • Ölgewinnung
      Letztes Update: 16:59 20.02.2017
      16:59 20.02.2017

      Ölförderung: Russland verdrängt Saudi-Arabien vom Spitzenplatz

      Russland hat Saudi-Arabien im Dezember 2016 bei dem Umfang der Erdölförderung überholt und ist zum Spitzenreiter in diesem Bereich geworden. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf die „Gemeinsame Initiative für Erdölstatistik (JODI).

      21120
    • Protestaktion gegen CETA in Straßburg
      Letztes Update: 16:35 20.02.2017
      16:35 20.02.2017

      EU-Parlament beschließt CETA – Experte: Neoliberale Politik für Konzerne

      Das vom EU-Parlament letzte Woche gebilligte Freihandelsabkommen CETA mit Kanada dient nach Ansicht von Jürgen Maier, Geschäftsführer des Forums Umwelt & Entwicklung, dazu, Konzernen mehr Rechte zu geben – zum Nachteil der Verbraucher und der Umwelt.

      2435
    • Kampfpanzer T-90MS auf der Moskauer Waffenmesse Army 2016
      Letztes Update: 16:34 20.02.2017
      16:34 20.02.2017

      Russischer Minister kündigt Panzer-Lieferungen nach Nahost an

      Russland hat laut dem Handels- und Industrieminister Denis Manturow mit einem Nahost-Staat einen großen Vertrag über die Lieferung von Kampfpanzern des Typs T-90MS unterschrieben.

      94308
    • Gastransit
      Letztes Update: 16:08 20.02.2017
      16:08 20.02.2017

      Obwohl kostenungünstig: Merkel will Gastransit über Ukraine aufrechterhalten

      Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der Diskussion über das Projekt der Pipeline Nord Stream 2 in Warschau die Notwendigkeit angedeutet, den Gastransit über die Ukraine aufrechtzuerhalten. Dies sagte der polnische Außenminister Witold Waszczykowski in einem Interview mit dem Magazin „Do Rzeczy“.

      Nord Stream 2
      333342
    • Bau der Gaspipeline Nord Stream (Archivbild)
      Letztes Update: 16:08 20.02.2017
      16:08 20.02.2017

      Nord Stream 2

      Die Gaspipeline Nord Stream 2 mit einer Länge von 1200 Kilometern soll von der russischen Küste über den Grund der Ostsee bis ins deutsche Greifswald verlaufen. Die Kapazität des zweiten Stranges soll analog zum bereits vorhandenen 27,5 Milliarden Kubikmeter pro Jahr ausmachen. Insgesamt sollen bis zu 55 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr nach Europa transportiert werden.

      Nord Stream 2
      0 0
    • Ivanka Trump mit ihrem Mann Jared Kushner
      Letztes Update: 14:36 20.02.2017
      14:36 20.02.2017

      Ivanka Trump: Chinas Handelsmarke Nummer 1

      Ob Alkohol, Schminkprodukte oder Haushaltsartikel – chinesische Firmen sind verrückt danach, ihrem Produkt den Namen der Geschäftsfrau und US-Präsidententochter Ivanka Trump zu verleihen, wie das Portal „vesti.ru“ berichtet.

      11056
    • Ossa-Pistolen
      Letztes Update: 13:29 20.02.2017
      13:29 20.02.2017

      US-Sicherheitsbeamten wollen mehr russische „Wespen“

      Die US-Sicherheitsdienste interessieren sich immer mehr für die russischen Handfeuerwaffen „Ossa“ (dt. „Wespe“) und erörtern eine mögliche Einfuhrerhöhung, wie „Techmasch“-Generaldirektor Sergei Russakow am Montag mitteilte.

      11783
    • Arbeitslosigkeit
      Letztes Update: 12:57 20.02.2017
      12:57 20.02.2017

      „Tag ohne Migranten“ kostet über hundert Menschen den Job

      Rund 100 Migranten sind wegen ihrer Teilnahme an der USA-weiten Protestaktion „Tag ohne Migranten“ entlassen worden, wie der Sender NBC berichtet. Die Streik-Aktion ist in der vergangenen Woche in mehreren US-Städten veranstalten worden.

      21877
    • Ukraine ist spitze – wenn es um Fleisch- und Bierimporte aus Russland geht
      Letztes Update: 12:25 20.02.2017
      12:25 20.02.2017

      Ukraine ist spitze – wenn es um Fleisch- und Bierimporte aus Russland geht

      Die Ukraine ist im Jahre 2016 der größte Importeur von Fleisch und Bier aus Russland gewesen, ungeachtet des Einfuhrverbots. Dies schreibt die russische Zeitung „Wedomosti“ am Montag unter Berufung auf Russlands Zollbehörde.

      Sanktionen gegen Russland (2017)
      31525
    • Opel-Logo
      Letztes Update: 17:09 18.02.2017
      17:09 18.02.2017

      Soviel wird Opel-Übernahme kosten – Bloomberg

      Der Preis des eventuellen Geschäfts zwischen dem US-Autokonzern General Motors (GM) und dem französischen Unternehmen PSA, das den deutschen Autobauer Opel übernehmen will, wird etwa zwei Milliarden US-Dollar betragen. Dies meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Quellen.

      184598
    • Международное рейтинговое агентство Moody`s
      Letztes Update: 10:40 18.02.2017
      10:40 18.02.2017

      Moody’s erhöht Russlands Rating-Ausblick

      Die internationale Rating-Agentur Moody's hat den Rating-Ausblick für Russland von „negativ“ auf „stabil“ geändert, teilt Reuters mit.

      323475
    • Skandinavien
      Letztes Update: 18:19 17.02.2017
      18:19 17.02.2017

      Norwegen: Ist Staatsfonds plündern eine gute Idee? – Experte

      Um Haushaltslöcher zu stopfen, geht der norwegische Staat an seinen Sicherungsfonds. Eine gefährliche Finanzstrategie, warnt der Zentralbankchef des Landes laut „Bloomberg“.

      21564
    • Verseuchter Fluss
      Letztes Update: 16:36 17.02.2017
      16:36 17.02.2017

      Wirtschaft hat Vorrang vor Umwelt: Trump erlaubt Abfallentsorgung in Flüsse

      Der US-Präsident Donald Trump hat eine Resolution des Kongresses unterzeichnet, die den Bergbauunternehmen wieder erlaubt, Produktionsabfälle in Flüssen zu entsorgen.

      US-Präsident Donald Trump (2017)
      131579
    • Aeroflot
      Letztes Update: 14:54 17.02.2017
      14:54 17.02.2017

      Wie „Aeroflot“ zur besten Airline der Welt wurde

      Die Internationale Consulting-Agentur „Brand Finance“ mit Sitz in London hat die russische Fluggesellschaft Aeroflot zur stärksten Airline der Welt gekürt.

      215236
    • Ölgewinnung in Russland
      Letztes Update: 14:27 17.02.2017
      14:27 17.02.2017

      Südkorea kauft erstmals seit Jahrzehnt wieder russisches Öl

      Erstmals seit zehn Jahren hat das südkoreanische Energieunternehmen SK Innovation wieder die russische Erdölsorte Urals gekauft, wie die Agentur Bloomberg unter Berufung meldet.

      11318
    • Russlands Präsident Wladimir Putin hat bei einem Besuch der Fabrik „Eterno“ in Tscheljabinsk
      Letztes Update: 13:44 17.02.2017
      13:44 17.02.2017

      Russlands Wirtschaft überraschte 2016 – Putin

      Die Ergebnisse der russischen Wirtschaft 2016 sind besser als erwartet, wie Russlands Präsident Wladimir Putin erklärte. Dies berichtet am Freitag die russische Zeitung „Kommersant“.

      103885
    • UDSSR
      Letztes Update: 12:37 17.02.2017
      12:37 17.02.2017

      Letzte Rate: Russland tilgt sämtliche Sowjetschulden

      Russland hat als Nachfolgestaat der Sowjetunion auch deren Schulden geerbt. In diesem Jahr zahlt Moskau den letzten Teilbetrag der Altlasten an Bosnien und Herzegowina zurück, wie die russische Zeitung „Iswestija“ berichtet.

      6114410
    • OPEC
      Letztes Update: 17:15 16.02.2017
      17:15 16.02.2017

      Übereinkunft mit OPEC bringt Russland zusätzliche 1,5 Billionen Rubel

      Die Verringerung der Erdölförderung und der Anstieg der Ölpreise können dem russischen Staatshaushalt gleich Mehreinnahmen in Höhe von umgerechnet knapp 25 Milliarden Euro (1,5 Billionen Rubel) bringen, wie am Donnerstag Russlands Energieminister Alexander Nowak mitteilte.

      61871