Radio
    Wirtschaft

    Russische Senatoren informieren sich in den Niederlanden über die Vorbereitung von Gesetzen im Bereich der Agrarpolitik

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    DEN HAAG, 30. Mai (RIA Nowosti). Eine Delegation des Föderationsrates, die am Montag in den Haag eingetroffen ist, wird sich über die Vorbereitung von Gesetzen im Bereich der Agrarpolitik informieren. Das sagte Gennadi Gorbunow, Vorsitzender des Ausschusses für Agrar- und Lebensmittelpolitik des Oberhauses des russischen Parlaments, vor der Presse in den Haag.

    „Eine wichtige Aufgabe unseres Ausschusses besteht darin, den russischen Markt und die russischen Produzenten von Agrarerzeugnissen zu schützen. Deshalb besteht der Hauptzweck unserer Reise in die Niederlande im detaillierten Studium der Erfahrungen niederländischer staatlicher, zweiggebundener, gesellschaftlicher und sonstiger Einrichtungen, die an der Ausarbeitung von Gesetzen für den Agrarsektor der Niederlande teilnehmen", sagte der Parlamentarier.

    Die russische Delegation habe nach seinen Worten Interesse an den Prinzipien der Bildung des Etats, dessen Einnahme- und Ausgabeteils. Die Abordnung möchte auch wissen, welcher Anteil des Ausgabeteils für die Förderung der Agrarproduzenten bereitgestellt werde.

    Die gewonnenen Informationen sollen den Mitgliedern des Ausschusses bei der Vorbereitung eines neuen Abkommens über die ökonomische Zusammenarbeit zwischen Russland und den Niederlanden helfen.

    Die Abordnung hält sich bis zum 3. Juni in den Niederlanden auf.