17:29 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Zentralbank Russlands schließt Senkung des Refinanzierungssatzes 2005 nicht aus

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    ST. PETERSBURG, 02. Juni (RIA Nowosti). Der Vorsitzende der Zentralbank Russlands, Sergej Ignatjew, schließt eine Senkung des Refinanzierungssatzes im Jahr 2005 nicht aus.

    Jetzt ist ein Refinanzierungssatz in Höhe von 13 Prozent festgesetzt worden.

    Zur Frage einer möglichen Erhöhung des Refinanzierungssatzes bemerkte Ignatjew, dieser werde kaum heraufgesetzt.

    „Der Inflationsdruck ist nicht sehr hoch und sinkt nach und nach, deshalb besteht keine Notwendigkeit, den Refinanzierungssatz heraufzusetzen", sagte der Bankpräsident.

    Er erläuterte, dass die Basisinflation (frei von nicht-monetären Faktoren) von Jahr zu Jahr sinkt. Nach Angaben Ignatjews hat die Basisinflation in den ersten vier Monaten dieses Jahres 1,6 Prozent gegenüber 1,9 Prozent im gleichen Zeitraum 2004 und gegenüber 3,1 Prozent 2003 betragen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren