11:54 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland: Freie Bahn für Auslandsinvestitionen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 310
    ST. PETERSBURG, 9. Juni (RIA Nowosti). Russland will die Barrieren abbauen, die den ausländischen Investoren im Wege stehen, kündigte Wirtschaftsminister German Gref am Donnerstag auf dem 2. Russisch-Chinesischen Investitionsforum in Sankt Petersburg an.

    „Nicht nur die chinesischen Investoren, sondern auch die Investoren aus anderen Staaten stoßen in Russland auf Probleme. Wir werden alle möglichen Barrieren und Hindernisse, die den Investoren in Russland im Wege stehen, konsequent beseitigen", versicherte der Minister.

    Es gilt, ein günstigeres Investitionsklima in Russland zu schaffen, der Korruption einen Riegel vorzuschieben und administrative Schranken abzubauen, betonte er.

    Auf China eingehend, bemerkte Gref, dass dieses Land bisher keine großen Investitionen in die russische Wirtschaft getätigt habe.

    Beiden Staaten mangele es an „Erfahrungen auf dem Gebiet der bilateralen Investitionszusammenarbeit auf korporativer Ebene bei der Beschlussfassung". „Das ist ein komplexes Problem, das wir mit vereinten Kräften bewältigen müssen", sagte der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren