07:58 17 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Russisch-chinesisches Investitionsforum: acht Abkommen unterzeichnet

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    SANKT PETERSBURG, 09. Juni (RIA Nowosti). Auf dem zweiten russisch-chinesischen Investitionsforum, das am Donnerstag in Petersburg begann, wurden acht Abkommen für eine Gesamtsumme von etwa 1,5 Milliarden US-Dollar unterzeichnet. Das teilte der stellvertretende Premier des Staatsrates der VRCh und Leiter der chinesischen Delegation, Zeng Peiyan, Journalisten mit.

    Bei der Eröffnung des Forums erklärte er, dass der Umfang chinesischer Investitionen in die russische Wirtschaft gegen das Jahr 2020 12 Milliarden US-Dollar betragen könne.

    Ihm zufolge sei das Forum eine gute Plattform für die Zusammenarbeit zwischen den Machtorganen und Geschäftskreisen beider Länder.

    „Wir hoffen, dass die Regierungen unserer Länder zur weiteren Verbesserung des Investitionsklimas beitragen werden", sagte Zeng Peiyan und betonte, dass „heute zufrieden stellende Tendenzen bei der Investitionszusammenarbeit zwischen China und Russland zu beobachten sind".

    Wie Ilja Klebanow, bevollmächtigter Vertreter des Präsidenten Russlands im Nordwestlichen föderalen Bezirk, erklärte, stehen heute russische und chinesische Handelspartner vor der Aufgabe, den Außenhandelsumsatz um das Jahr 2010 auf 60 bis 80 Milliarden US-Dollar zu bringen. „Das wird eine ernsthafte Mobilisierung aller Ressourcen fordern", sagte er.

    Klebanow betonte, dass Petersburg und der ganze Nordwesten Russlands einen wesentlichen Beitrag zur Festigung der russisch-chinesischen Partnerschaft leisten.

    Zu den Dokumenten, die im Rahmen des Forums unterzeichnet wurden, gehört ein Abkommen zwischen der Administration von Petersburg und der Schanghaier ausländischen vereinten Investitionsgesellschaft sowie ein Abkommen über Holzbeschaffung und -verarbeitung in Chabarowsk. Signiert wurden auch ein Investitionsabkommen über die Gründung eines Agrar- ulnd Industriezentrums im Gebiet Nowgorod, ein Vertrag über den gemeinsamen Bau eines Obst- und Gemüselagers in Irkutsk und ein Memorandum über Zusammenarbeit zwischen einem russischen elektronischen Unternehmen und einer chinesischen Gesellschaft für elektronische Technik in Sichuan.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren