15:38 23 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Russland beginnt voraussichtlich im Juni mit der Rückzahlung seiner Schuld an Pariser Klub

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    MOSKAU, 16. Juni (RIA Nowosti). Der Finanzminister Russlands, Alexej Kudrin, rechnet damit, dass der erste Teil der russischen Schuld beim Pariser Klub im Rahmen der vorfristigen Rückzahlung im Juni getilgt wird. Russland hatte eine vorfristige Rückzahlung von 15 Milliarden US-Dollar - fast eines Drittels seiner Schuld - an die Gläubiger des Pariser Klubs vereinbart.

    „Wir hoffen, dass die erste Tranche im Juni zurückgezahlt wird", sagte Kudrin vor Journalisten.

    Der Minister erinnerte daran, dass die Schuldentilgung in zwei Tranchen erfolgen solle, und zwar im Juni und im August.

    Wie Kudrin weiter ausführte, ist jetzt „die Verteilung an alle Länder" abgestimmt worden. Die diesbezüglichen Dokumententwürfe seien bereits mit dem Sekretariat des Pariser Klubs abgestimmt worden.

    Laut Kudrin wird jetzt der Entwurf für einen Tauschbrief vorbereitet. Nach Eingang der entsprechenden Antwort darauf käme somit ein definitives praktisches Abkommen über die Höhe der vorfristigen Schuldenrückzahlungen zustande.

    „Alles spricht dafür, dass dies im Juni geschehen wird", betonte der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren