01:59 24 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Gewinnung von Erdöl und Gaskondensat in Russland um 3,2 Prozent und von Erdgas um 1,2 Prozent gestiegen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 6 0 0
    MOSKAU, 17. Juni (RIA Nowosti). Die Gewinnung von Erdöl und Gaskondensat in Russland stieg von Januar bis Mai gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 3,2 Prozent auf 191 Millionen Tonnen an, heißt es in einer Mitteilung des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation, die bei RIA Nowosti eingegangen ist.

    Die Gewinnung von Gas erhöhte sich in diesem Zeitraum um 1,2 Prozent auf 277 Milliarden Kubikmeter und von Kohle um 2,9 Prozent auf 121 Millionen Tonnen.

    Es wurden 39,9 Millionen Tonnen Eisenerz gewonnen, was die Kennziffer in der gleichen Zeitspanne des Vorjahres um 1,6 Prozent übersteigt.

    Die Produktion von Autobenzin nahm in Russland in den fünf Monaten um 5,3 Prozent auf 12,7 Millionen Tonnen, von Dieselkraftstoff um 6 Prozent auf 23,9 Millionen Tonnen und von Heizöl um 4,6 Prozent auf 23,2 Millionen Tonnen zu.

    Die Erzeugung von Elektroenergie stieg um 1,8 Prozent auf 415 Milliarden kWh und von Wärmeenergie um 2,8 Prozent auf 765 Millionen Gigakalorien an.

    Der Umfang der Industrieproduktion in Russland wuchs im Zeitraum vom Januar bis Mai 2005 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 3,6 Prozent.

    Im Mai 2005 betrug die Steigerung der Industrieproduktion im Vergleich zum Mai des Vorjahres 1,4 Prozent. Aber gegenüber dem April war ein Rückgang um 6,4 Prozent zu verzeichnen.