16:57 20 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Neue Verhandlungsrunde über Russlands WTO-Beitritt

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    GENF, 20. Juni (RIA Nowosti). In Genf beginnt am Montag eine neue Verhandlungsrunde über den Anschluss Russlands an die Welthandelsorganisation (WTO). Sie soll bis zum 29. Juni andauern.

    Eine offizielle Sitzung der Arbeitsgruppe für den WTO-Anschluss Russlands ist für den Freitag, den 24. Juni, vorgesehen. Auf der Sitzung unter dem Vorsitz von Stephan Johanesson wird die dritte, erweiterte Version des Schlussberichts der Arbeitsgruppe besprochen.

    German Gref, Wirtschaftsminister der Russischen Föderation, wird voraussichtlich auf der Sitzung sprechen. Außerdem hat Gref für Freitag ein Treffen mit dem WTO-Generaldirektor Supachai Panitchpakdi geplant.

    Die russische Delegation will im Rahmen der turnusmäßigen Verhandlungsrunde mit 20 Ländern, einschließlich der USA, Australiens, Kanadas, der Schweiz, Japans, Indiens, sowie mit einer Reihe von lateinamerikanischen Staaten - Argentinien, Brasilien, Panama, der Dominikanischen Republik, Honduras und Ekuador bilaterale Verhandlungen über den Zugang zu Märkten von Waren und Dienstleistungen durchführen.

    Für den Dienstag, den 21. Juni, sind multilaterale Konsultationen zur Landwirtschaft und phytosanitären Normen vorgesehen.

    Geleitet wird die russische Delegation von Maxim Medwedkow, dem Direktor des Departements Handelsverhandlungen des Wirtschaftsministeriums.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren