Radio
    Wirtschaft

    NASA will Shuttle-Flüge im Juli wiederaufnehmen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 21. Juni (RIA Nowosti). Über zwei Jahre nach dem Absturz der Raumfähre Columbia am 1. Februar 2003 will die NASA voraussichtlich am 14. Juli wieder ein Shuttle ins Weltall starten. Dies teilte der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Anatoli Perminow, mit.

    „Der Start der Discovery ist vorläufig für den 14. Juli geplant. NASA-Direktor Michael Griffin wird das am 1. Juli amtlich bekannt geben. Ich bekam eine offizielle Einladung, diesem Start beizuwohnen und vor Ort die Pläne für weitere Shuttle-Flüge zur internationalen Raumstation ISS zu erörtern", sagte der Roskosmos-Chef.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren