18:02 19 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    EBWE-Chef Lemierre: Russland wird bald WTO-Mitglied

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    STRASSBURG, 21. Juni (RIA Nowosti). Der Chef der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE), Jean Lemierre, schließt nicht aus, dass Russland im nächsten Jahr in die Welthandelsorganisation (WTO) aufgenommen wird. „Russland wird bald WTO-Mitglied. In diesem Jahr wohl nicht, aber eher im nächsten Jahr", sagte Lemierre am Dienstag in einem RIA-Nowosti-Gespräch.

    „Der WTO-Beitritt Russlands hängt von den Ergebnissen der entsprechenden Verhandlungen (Russlands) mit allen WTO-Mitgliedern ab. Andererseits muss Russland seine Bereitschaft zum WTO-Beitritt an den Tag legen."

    „Man muss sich darüber klar werden, dass die WTO Konkurrenz bedeutet. Die Erzeugnisse Ihres Landes müssen mit Waren aus anderen Ländern konkurrieren. Wir als Investoren sind an der Situation auf dem Binnenmarkt Russlands interessiert", sagte der Banker.

    Die Prognose der EBWE stimmt mit der Ansicht von Vertretern der russischen Regierung überein. Zuvor hatten der Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel Russlands, German Gref, und der Leiter der russischen Delegation zu den WTO-Beitrittsverhandlungen, Maxim Medwedkow, erklärt, Russland möchte die Verhandlungen mit den WTO-Mitgliedern noch in diesem Jahr zum Abschluss bringen. In diesem Fall solle eine WTO-Ministerkonferenz, die im Dezember dieses Jahres in Hongkong stattfindet, die Aufnahme Russlands beschließen.

    „Unter Berücksichtigung der Formalitäten könnte Russland gegen Mitte 2006 WTO-Mitglied werden", sagte Medwedkow. Bislang habe Russland die WTO-Beitrittsverhandlungen mit 85 Prozent der Mitglieder der Organisation abgeschlossen und entsprechende Protokolle unterzeichnet, darunter mit der Europäischen Union (EU), China, Japan und Korea. Die Gespräche mit den USA, Kanada, Brasilien und einigen anderen Ländern würden fortgesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren