03:25 23 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Peru unterzeichnete Abkommen mit Russland über Reparaturen von Fliegertechnik

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    BUENOS AIRES, 22. Juni (RIA Nowosti). Der Präsident der Republik Peru, Alejandro Toledo, hat ein Abkommen mit dem russischen Unternehmen Rosoboronexport über die Reparatur von 13 russischen Hubschraubern des Typs Mi-17 unterzeichnet.

    Wie peruanische Medien berichten, beträgt die Vertragssumme 13 Millionen Dollar.

    "Die Einsatzbereitschaft der Fliegertechnik ist von nationalem Interesse", erklärte der peruanische Präsident bei der Unterzeichnung des Abkommens. "Die im Dienst der peruanischen Armee stehenden russischen Hubschrauber sorgen für die Aufrechterhaltung des Friedens im Lande."

    Alejandro Toledo teilte ferner mit, dass das Abkommen später verlängert werden soll. In der zweiten Etappe sollen 13 weitere Hubschrauber sowie acht Flugzeuge des Typs An-26 überholt werden.

    Peru gehört zu traditionellen lateinamerikanischen Partnern Russlands im militärtechnischen Bereich. Peru war das erste südamerikanische Land, das die Zusammenarbeit mit der UdSSR auf diesem Gebiet aufnahm. Heute stehen Hubschrauber vom Typ Mi-8 und Mi-17, Jagdbomber des Typs Su-20 und Su-22, Jagdflugzeuge vom Typ MiG-29 und Flugzeuge des Typs An-26 im Dienst der peruanischen Armee.

    Die meisten Maschinen sind dabei modernisierungs- und reparaturbedürftig oder sollten in Zukunft ausgetauscht werden.

    Experten schätzen den gesamten Umfang der Modernisierung, der Reparatur und der Verlängerung der Einsatzfähigkeit der Flugzeuge und Hubschrauber auf rund 250 Millionen Dollar.