11:18 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    USA und Russland könnten einander im Bereich der Hochtechnologien ergänzen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    MOSKAU, 22. Juni (RIA Nowosti). Die USA und Russland könnten einander im Bereich der Hochtechnologien ergänzen. Diese Auffassung vertrat der Minister für Bildungswesen und Forschung Russlands, Andrej Fursenko, in seiner Grußansprache an die Teilnehmer der ersten Tagung des Russisch-Amerikanischen Rates für Hochtechnologien, die am Mittwoch in Moskau eröffnet wurde.

    „Der Rat könnte zum Ort der gegenseitigen Bestimmung und Abstimmung der Interessen unserer Länder in der Sphäre der Innovationsentwicklung werden", meinte der Minister.

    „Die Aufgabe des Rates besteht darin, günstige Bedingungen für die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Unternehmertums, des Staates und der Wissenschaft sowohl innerhalb unserer Länder als auch bei internationalen Innovationsprojekten zu schaffen", sagte der russische Kovorsitzende des Rates und Leiter der Föderalen Agentur für Forschung und Innovationen Russlands, Sergej Masurenko.

    Die Tagungsteilnehmer tauschten Meinungen zu aussichtsreichen Richtungen der Entwicklung der Innovationskooperation im Interesse der Kommerzialisierung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschungstätigkeit sowie zu Wegen und Methoden der Intensivierung der Innovationszusammenarbeit aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren