09:02 18 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Saudi-Arabien schlägt Russland Einstieg in Projekt zum Bau von Transsaudischer Eisenbahn vor

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 6 0 0
    MOSKAU, 22. Juni (RIA Nowosti). Die Russische Eisenbahn AG ist von Saudi-Arabien aufgefordert worden, in das Projekt zum Bau der Transsaudischen Eisenbahn einzusteigen. Nach Angaben des russischen Unternehmens traf der Präsident der Russischen Eisenbahn AG, Wladimir Jakunin, am Mittwoch mit einer Delegation aus Saudi-Arabien zusammen. Es handele sich um den Bau einer 1200 Kilometer langen Strecke zwischen Dammam, Er Riad, Mekka und Jidda, die die Häfen am Persischen Golf und dem Roten Meer verbinden würde.

    Die saudi-arabische Seite ist an russischen Investitionen und an einer unmittelbaren Teilnahme der Russischen Eisenbahn AG am Bau interessiert. Die russischen Fachleute hätten große Erfahrungen in diesem Bereich, argumentierte die saudi-arabische Seite ihr Angebot. Dem russischen Unternehmen wurde vorgeschlagen, Saudi-Arabien in nächster Zeit einen Besuch abzustatten, um sich über die Baubedingungen vor Ort zu informieren.

    Gegenwärtig wird die Machbarkeitsstudie für dieses Projekt erstellt. Die technischen Unterlagen, die für eine internationale Ausschreibung nötig sind, sollen zum November dieses Jahres vorliegen.

    Der Grad der Beteiligung der Russischen Eisenbahn AG am Bau der Strecke wird bestimmt, nachdem sich die Spezialisten des Unternehmens detailliert über die technische Seite des Projektes informiert haben, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren