Radio
    Wirtschaft

    Steigerung der Industrieproduktion in Russland

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 23. Juni (RIA Nowosti). Der Umfang der Industrieproduktion in der Russischen Föderation stieg in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres um 3,6 Prozent und im Mai um 1,4 Prozent an, heißt es in einem Bericht des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik, der bei der RIA Nowosti eingegangen ist.

    Der Produktionsindex nach den Tätigkeitsarten „Gewinnung von natürlichen Energie- und Brennstoffen" und „Gewinnung von Bodenschätzen, außer natürliche Energie- und Brennstoffe" betrug im Zeitraum vom Januar bis zum Mai des laufenden Jahres 102,5 Prozent beziehungsweise 96,7 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

    Der Index bei den verarbeitenden Zweigen belief sich auf 104,9 Prozent.

    Die Produktion von Agrarerzeugnissen erhöhte sich um 0,1 Prozent.

    Die Gütertransportleistung nahm in den ersten fünf Monaten 2005 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2004 um 2,8 Prozent auf 1,9204 Billionen Tonnenkilometer zu.

    Der Außenhandelsumsatz Russlands machte nach der Methodologie der Zahlungsbilanz im Zeitraum Januar - April 2005 106,9 Milliarden US-Dollar aus und stieg um 34,9 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres an.

    Der Einzelhandelsumsatz vergrößerte sich bei der Warenmasse um 11 Prozent.

    Der Anteil der Lebensmittel an der Struktur des Einzelhandelsumsatzes machte im Mai des laufenden Jahres 47 Prozent und der Industriewaren 53 Prozent aus (im Mai 2004 waren es 46,4 Prozent beziehungsweise 53,6 Prozent).

    Der Umfang des russischen Exports wuchs um 39,9 Prozent auf 72,746 Milliarden US-Dollar und des Imports um 25,3 Prozent auf 34,173 Milliarden US-Dollar an.

    Der Außenhandelsumsatz betrug im April 2005 (in faktischen Preisen) 29,9 Milliarden US-Dollar, darunter der Export 20,2 Milliarden US-Dollar und der Import 9,7 Milliarden US-Dollar.

    Von Januar bis April 2005 gab es einen Aktivsaldo der Handelsbilanz in Höhe von 38,573 Milliarden US-Dollar. Im April betrug diese Kennziffer 10,5 Milliarden US-Dollar.

    Die Investitionen in das Grundkapital in Russland stiegen im Mai 2005 im Vergleich zum Mai 2004 um 6,8 Prozent auf 240 Milliarden Rubel (über 8 Milliarden US-Dollar) an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren