Radio
    Wirtschaft

    EILMELDUNG: Gasprom rechnet das in den unterirdischen Speichern der Ukraine deponierte russische Erdgas als Bezahlung der Leistungen beim Gastransport auf

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 28. Juni (RIA Nowosti). Gasprom hat einseitig beschlossen, die von ihm gelieferten 7,8 Milliarden Kubikmeter Erdgas, die in unterirdischen Speichern der Ukraine gelagert werden, als Warenteil zur Bezahlung der Leistungen beim Gastransport über ukrainisches Territorium aufzurechnen.

    Wie aus einer Pressemitteilung des russischen Gaskonzerns hervorgeht, hat Gasprom-Chef Alexej Miller den Ersten Stellvertreter des Ministers für Brenstoffe und Energiewirschaft der Ukraine und Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft „Naftogas Ukrainy", Alexej Iwtschenko, bei Verhandlungen darüber informiert.