12:20 21 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Fradkow trifft Chefs der international größten Investitionsunternehmen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 9 0 0
    MOSKAU, 28. Juni (RIA Nowosti). Ein Treffen des Premierministers der Russischen Föderation, Michail Fradkow, mit den Chefs der größten internationalen Investitionsunternehmen begann am Dienstag früh im Haus der Regierung.

    „Ich freue mich über die Möglichkeit, große ausländische Investoren zu treffen", sagte Fradkow bei der Eröffnung des Treffens und bedankte sich bei seinen Teilnehmern für das Interesse für die sozialökonomischen Reformen in Russland.

    „Ich gehe davon aus, dass Sie die Realitäten der Russischen Föderation gut kennen und auch die Prozesse, die sich in unserem Land vollziehen. Deshalb würde ich vorschlagen, dass wir uns nicht auf allgemeine Äußerungen und Erwägungen beschränken, sondern solche Fragen erörtern, die Sie tatsächlich interessieren", sagte der Premier.

    Eine Delegation der Leiter von 20 führenden internationalen Investitionsunternehmen hält sich in Moskau auf Einladung der Vneshtorgbank (Bank für Außenhandel) und der Deutschen Bank auf. Unter den Eingeladenen sind die Leiter der Fonds Alliance Capital, Barclays Global Investors, JP Morgan Investment Management, Deutsche Asset Management, Capital Research, Morgan Stanley, Fidelity Investment, um nur einige zu nennen.

    Diese Unternehmen gehören zu größten internationalen Finanzorganisationen und sind heute besonders aktive ausländische Investoren in Wertpapiere russischer Emittenten. Der Umfang von Aktiva, die durch diese Fonds verwaltet werden, beträgt 300 Milliarden bis zu über 1 Billion US-Dollar.

    Das Hauptziel des Besuches sind eine gründliche Analyse des russischen Marktes sowie die Bewertung von möglicherweise höheren Investitionen in die russische Wirtschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren