02:15 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Hauptanliegen für Stromversorger EES ist eine höhere Kapitalisierung

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 6 0 0
    MOSKAU, 29. Juni (RIA Nowosti). Der größte russische Stromversorger, Einheitliches Energie-System Russlands (EES), sieht die Erhöhung seiner Kapitalisierung als ein Hauptanliegen an. Das erklärte EES-Vorstandschef Anatoli Tschubais am Mittwoch in der Jahreshauptversammlung der Aktionäre. „Wir sind davon überzeugt, dass die Kapitalisierung steigen wird. Wir werden daran arbeiten", versicherte Tschubais.

    2004 sei bei EES - wie übrigens auf dem gesamten russischen Markt - kein beachtenswertes Wachstum der Kapitalisierung registriert worden.

    Tschubais ist davon überzeugt, dass in Russland soziale Normen für den Stromverbrauch eingeführt werden sollen. Im Rahmen dieses Mechanismus würden soziale Tarife erhalten bleiben. „Gegenwärtig wird ein dahin gehender Vorschlag mit Experten des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung und Handel wie auch mit einigen anderen Ämtern erörtert. Ich hoffe, dass er angenommen wird", sagte der EES-Chef.