Radio
    Wirtschaft

    Russisch-pakistanisches Protokoll zum WTO-Beitritt Russlands unterzeichnet

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    GENF, 06. Juli (RIA Nowosti). Russland und Pakistan haben am Mittwoch in Genf ein Protokoll zum Abschluss der bilateralen Verhandlungen über den Beitritt Russlands zur Welthandelsorganisation (WTO) unterzeichnet. Das verlautete aus der ständigen Vertretung Russlands beim Hauptquartier der UNO und anderer internationaler Organisationen in Genf.

    Somit wurden bis jetzt die bilateralen Verhandlungen Russlands mit 35 WTO-Mitgliedsländern abgeschlossen. Mit den meisten davon wurden bereits entsprechende Protokolle unterzeichnet.

    Der Direktor des Departements für handelspolitische Verhandlungen des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung und Handel, Maxim Medwedkow, hatte in der vergangenen Woche über den Abschluss der Verhandlungen mit Pakistan sowie mit Bolivien und Ekuador informiert.

    Im Ergebnis der Verhandlungsrunde über den Beitritt Ruslands zur WTO vom 20. bis 29. Juni wurden bilaterale Protokolle mit Norwegen und Mexiko unterzeichnet.

    Russland hofft, bis Dezember 2005, noch vor der WTO-Ministerkonferenz in Hongkong, den Verhandlungsprozess zum WTO-Beitritt abzuschließen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren