01:19 23 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Roskosmos beginnt mit der Entwicklung der bemannten Raumfähre "Clipper"

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 14. Juli (RIA Nowosti). Die Russische Agentur für Raumfahrt (Roskosmos) beginnt in diesem Jahr mit der Entwicklung einer bemannten Raumfähre, "Clipper". Das teilte der Chef der Agentur, Anatoli Perminow, am Donnerstag nach einer Regierungssitzung vor Journalisten mit.

    Perminow bemerkte, dass dieses Projekt bei den Raumfahrtagenturen anderer Länder, vor allem bei der Europäischen Raumfahrtagentur, Interesse hervorruft.

    Dem Roskomos-Chef zufolge soll die Besatzung dieses Raumschiffes bis zu sechsköpfig sein. Das Raumschiff wird bei der Rückkehr zur Erde auf Flugplätzen der ersten Kategorie auf russischem Territorium landen können. "Roskomos will dieses Raumschiff gemeinsam mit anderen Ländern entwickeln", betonte Perminow.

    Er informierte die Journalisten über das Projekt "Phobos-Grund", das unter anderem einen Flug zum Marssatelliten vorsieht. "Wir betrachten dieses Projekt als russisch, aber wir lassen auch die Beteiligung weiterer Länder daran zu. Wir möchten, dass es international wird", fügte Perminow hinzu.

    Auf Roskosmos-Projekte eingehend, sagte der Experte: "Wir planen für das nächste Jahr ein Bodenexperiment zur Vorbereitung eines Fluges zum Mars." Laut Perminow haben sich bereits über 20 Freiwillige zur Teilnahme an dem Experiment angemeldet. "Das Ergebnis dieses Experimentes wird einfach unschätzbar sein", betonte der Roskosmos-Chef.