Radio
    Wirtschaft

    Chinesische Unternehmer wollen im Gebiet Moskau Industriepark bauen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 14. Juli (RIA Nowosti). Chinesische Unternehmer wollen im Gebiet Moskau einen Industriepark mit einer Gesamtfläche von mindestens zehn Quadartkilometer errichten. Der erforderliche Investitionsumfang wird auf etwa 1,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. Das teilte der Wirtschaftsminister des Gebietes, Wjatscheslaw Krymow, am Donnerstag vor Journalisten mit.

    Der Minister und ein Vertreter der Moskauer Gebietsduma waren am selben Tag mit einer Delegation des Ständigen Komitees des Volkskongresses der chinesischen Provinz Jiangsu zusammengetroffen und haben ein entsprechendes Abkommen geschlossen.

    Laut Krymow wird im September 2005, wenn die Führung der Gebietsverwaltung wieder mit Kollegen aus China zusammentreffen wird, definitiv darüber entschieden, wo die Betriebe gebaut werden und was sie herstellen sollen.