Radio
    Wirtschaft

    Russland und Polen wollen die Zeit der Grenz- und Zollkontrolle verkürzen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 201

    MOSKAU, 20. Juli (RIA Nowosti). Die Außenministerien Russlands und Polens wollen gemeinsame Schritte zur Verkürzung der Zeiten für Grenz- und Zollkontrolle unternehmen.

    Wie aus dem Informations- und Presseamt des Außenministeriums Russlands verlautete, werden am 20. und 21. Juli in Kaliningrad russisch-polnische Konsultationen unter Beteiligung leitender Mitarbeiter der Außenministerien sowie der Grenz- und der Zollbehörden beider Länder durchgeführt.

    Dem Außenministerium Russlands zufolge werden bei den Konsultationen Maßnahmen zur Regelung der Situation, die sich in einer Reihe von Übergangsstellen an der russisch-polnischen Grenze herausgebildet hat, sowie Maßnahmen zur Minimierung der Zahl der Fälle von unbegründeter Verweigerung der Grenzüberquerung erörtert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren