17:03 20 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    "Bisnes": Unabhängiger russischer Gasproduzent erschließt europäischen Markt

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    MOSKAU, 22. Juli (RIA Nowosti). Das Unternehmen Novatec, der größte unabhängige Gasproduzent Russlands, ist auf dem europäischen Wertpapiermarkt erschienen. Die Investoren waren bereit, mehr für die Papiere auszugeben als die Aktiva der Gesellschaft heute wert sind, und zahlten damit für den Eintritt auf den recht geschlossenen russischen Gasmarkt, schreibt die Geschäftszeitung "Bisnes" am Freitag.

    Der Börsengang (IPO) von Novatec an der Londoner Effektenbörse erfolgte an der Obergrenze des Preiskorridors, nämlich bei 1,765 Dollar pro Aktie, und das bei einer Nachfrage, die beträchtlich über dem Angebot lag.

    Der Novatec-Aktienbesitzer SWGI Growth Fund Limited (Zypern) verkaufte dabei 17,27 Prozent des Stammkapitals für insgesamt 878,5 Millionen Dollar. Weitere 1,73 Prozent des Kapitals können von IPO- Organisatoren innerhalb von 30 Tagen im Rahmen einer Option zusätzlich abgekauft werden. In dem Fall würden die Novatec-Aktionäre insgesamt 966,3 Millionen Dollar bekommen.

    "Ein exzellenter Verkaufspreis im Endeffekt", erklärte Dmitri Zaregorodzew, Analytiker der Investmentgesellschaft Rye, Man & Core Sec., den Novatec-Börsengang.

    Dmitri Mangilew, Analytiker der Investmentgesellschaft "Prospekt", meinte dagegen, Novatec habe angesichts des unabhängigen Status der Gesellschaft und der recht beträchtlichen Rohstoffvorräte im Vergleich zu den größten Gas- und Ölproduzenten sogar etwas zu tief gestapelt.

    Der Börsengang bedeutet den endgültigen Verzicht auf den Verkauf eines blockierenden Pakets der russischen Gesellschaft an die französische Firma Total. "Novatec hatte zwei Varianten für die Mobilisierung von Mitteln - den Börsengang oder den Verkauf an einen strategischen Investor", so Zaregorodzew. "Beide Wege waren nahezu identisch, der erste bietet aber die Möglichkeit, eine bessere Bilanz zwischen dem eigenen und dem fremden Kapital zu bewahren." Nun könnte Novatec einfach Total-Technologien erwerben, ohne unter den Einfluss dieser Gesellschaft zu kommen. Für die Arbeit auf den Vorkommen könnten dann diverse Investoren angeheuert werden.

    Um den Erwartungen der Investoren gerecht zu werden, wird die Firma Novatec ihre Pläne realisieren müssen, die einen 30-prozentigen Zuwachs der Förderung innerhalb eines Jahres vorsahen, fügte Mangilew hinzu. Dann könnte die Gesellschaft in Zukunft die restlichen von der Föderalen Antimonopolbehörde freigegebenen zehn Prozent der Aktien mit Vorteil unterbringen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren