21:16 18 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    EILMELDUNG: Russische Regierung bleibt bei der Prognose der Gastarife für das Jahr 2006

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 22. Juli (RIA Nowosti). Die Regierung Russlands will ihre Prognose hinsichtlich der Steigerung der Gastarife im Jahr 2006 nicht ändern. "Für das Jahr 2006 sind laut einer Prognose der Gastarife elf Prozent eingeplant. Die Regierung ist nicht gewillt, ihre Prognose zu ändern und die gesamte Prognose der sozial-ökonomischen Entwicklung neuzuberechnen", sagte der Finanzminister Russlands, Alexej Kudrin.